Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Welt-Salon: Das Miteinander neu bedenken in Gmunden

6. Juni @ 18:00 - 12. Dezember @ 22:00

Bis heute ist das Salzkammergut Anziehungspunkt für Menschen, die Arbeit im Tourismus, im Handel oder auch in der Pflege suchen. War früher die Migrationsbewegung oft politisch und religiös bestimmt, ist sie heute vermehrt auch wirtschaftlich motiviert. Der Welt-Salon greift die Salonkultur als gesellschaftlichen Treffpunkt zwischen öffentlichem und privatem Bereich auf – als Ort des Austausches über Politik, Kultur und Wirtschaft. Vertreter*innen von Communities und Expert*innen diskutieren und musizieren über historische und gegenwärtige Zu- und Abwanderung. Ein Voneinander lernen. Der Welt-Salon findet im Rahmen der Programmlinien Macht und Tradition und Kultur im Fluss statt und versteht sich als Treffpunkt zwischen Diskurs und Konzerten, um der Prägung der Region durch Migration auf die Spur zu kommen.
4. Welt-Salon: Hannovers Weg zu Englands Krone – und ins Gmundner Exil Aspekte von Immigration und Transformation in einer Kleinstadt. Geführte Tour und Diskussion mit: Cornelia Rauh (Historisches Seminar der Leibniz-Universität Hannover) und Oliver Rathkolb (Historiker, Institut für Zeitgeschichte – Universität Wien). Moderation: Renata Schmidtkunz, Leiterin der Sendereihe „Im Gespräch” (Ö1) Zeit Donnerstag, 06/06/2024, 18 Uhr Ort Schloss Cumberland, Cumberlandstraße 36, 4810 Gmunden Eintritt frei Bad Ischl, 31. Mai 2024 Es gibt, neben der Kaiservilla in Ischl, wohl kein Bauwerk in der Region, das derart eng mit der Weltgeschichte des 19. wie 20. Jh. verbunden ist. Ein Stationentheater der Gruppe „Tatort Theater” des BRG/BORG Schloss Traunsee am Weg zum Festsaal des Schloss Cumberland bringt die bewegte Geschichte des Welfenhauses näher: in den Zeitläuften des 19. Jh. verlor es zunächst den englischen Thron, dann auch das hannoveranische Königtum gegen Preußen. Das Exil samt Hofstaat und Kronschatz in Gmunden veränderte die Stadt. Ebenso wie die späte Verbindung der Welfen mit dem deutschen Kaiserhaus 1913 und die darauffolgende Nähe zum Hitler-Regime. Thema der anschließenden Diskussion ist auch, wie Teile der hannoveranischen Diaspora in Gmunden zunehmend in Opposition zum autoritären Ständestaat traten und welchen Einfluss sie auf Österreichs Wirtschaft ausübten. Welt-Salon Kurator*innen Wolfgang Schlag, Elisabeth Schweeger Projektträger Rotary Club Bad Ischl, Rotary Club Gmunden Punkt, Rotary Club Gmunden Traunsee Programmleitung Musik, Jugend, Community Building Christian Haselmayr Programmleitung Erinnerungskultur Lisa Neuhuber
SAVE THE DATE I WELT-SALONS IM AUGUST, SEPTEMBER, NOVEMBER, DEZEMBER 5. Welt-Salon: Musik und Migration im Rahmen des Seebahnhof Festivals 2024 in Gmunden – Heimathafen Musik Konzert mit dem Ensemble Bruno Galeone (Madagaskar/Italien) Zeit Freitag, 09/08/2024, 19 Uhr Ort Freizeitanlage Seebahnhof, Traunsteinstraße 10, 4810 Gmunden Eintritt frei Matinee und Gespräch mit Bruno Galeone, Musiker (Madagaskar/Italien) Moderation: Mirjam Jessa, Ö1-Redakteurin Zeit Samstag, 10/08/2024, 11 Uhr Ort haus salzkammergut, Klosterplatz 1 4810 Gmunden Eintritt frei 6. Welt-Salon: Interkultureller und mehrsprachiger Literaturabend:  Sprachen – Salz der Welt Lesung mit: (in den jeweiligen Sprachen): Thomas Duschlbauer (Deutsch), Ursula Hirtl (Deutsch), Dorta Jagic (Kroatisch-Deutsch), Hermann Knapp (Deutsch), Ruzica Milicevic (Kroatisch-Deutsch), Paloma Obispo (Französisch-Deutsch), Damir Saračević (Bosnisch-Deutsch), Erika Barrientos Ramirez (Gesang, Spanisch) Moderation: Ruzica Milicevic, Wolfgang Schlag Zeit Samstag, 14/09/2024, 17 Uhr Ort Kurdirektion, Bahnhofstraße 6, 4820 Bad Ischl Eintritt frei 7. Welt-Salon: Besser eine Wüste regieren als ein Land voller Ketzer: Krieg, Vertreibung, Kollektives Trauma – Zwangsherrschaft von der Zeit der  Gegenreformation bis heute Diskussion mit: Herfried Münkler (Professor, Institut für Sozialwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin), Peter Huemer (Historiker) Zeit Sa, 23/11/2024, 19.30 Uhr Ort Schloss Orth, Ort 1, 4810 Gmunden Eintritt frei 8. Welt-Salon: „Der Heilige Nikolaus und das Kornwunder” Teilnehmer*innen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben Zeit Freitag, 06/12/2024, 16 Uhr Diskussion, im Anschluss Nikolauskonzert Ort Trinkhalle Bad Ischl, Auböckplatz 5, 4820 Bad Ischl (Diskussion) Ort Stadtpfarrkirche St. Nikolaus, Auböckplatz 3, 4820 Bad Ischl (Nikolauskonzert) Eintritt frei

Details

Beginn:
6. Juni @ 18:00
Ende:
12. Dezember @ 22:00
error: (c) by salzTV