Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Bad Ischl: DEN KOPF AUFSETZEN

2. Februar @ 20:00

Literatur und Musik in der alten Kurdirektion Bad Ischl, Bahnhofstr. 6
Karbus liest Karbus, Ausserbauer saxophoniert.
 

Heinz Oliver Karbus liest erstmals in Bad Ischl eigene Lyrik. Star-Saxophonist Michael Ausserbauer setzt musikalische Kontrapunkte.
Karbus über seine lyrische Arbeit: „Beim Schreiben denke ich immer dramatisch. Meine Lyrik folgt dem emotionalen Fluss. Ich suche die Einfachheit. Zwischen Einfachheit und Banalität verläuft ein nur schmaler Grat. Ich suche immer die Gefahr des Grenzgangs, gerade nicht banal zu werden. Und ich liebe es mit Worten zu spielen. Meine liebsten Spielzeuge waren immer die Sprache und das Theater.“
Michael Ausserbauer gehört zur Creme de la Creme der süddeutschen Saxophonisten. Er spielte mit Champion Jack Dupree, Louisiana Red, Axel Zwingenberger, Al Jones, Sal Nistico und vielen anderen Größen des Jazz. Ausserbauer ist nichts weniger als Sax As Sex Can!
Heinz Oliver Karbus freut sich ganz besonders auf diesen Abend in der Kurdirektion, weil sich damit auch eine Verbindung zu seinem Vater herstellt, dem Architekten des Gebäudes, Dr. Heinz Karbus.

Michael Ausserbauer, Saxophon, geb. 08.03.1961, München
 
Ausserbauer spielte bereits mit Champion Jack Dupree, Louisiana Red, Axel Zwingenberger, Al Jones, Sal Nistico und vielen anderen Größen des Jazz. Nach 40 Jahren Musikerleben gehört er mittlerweile zur Creme de la Creme der bayerischen Saxophonisten und ist auf zahlreichen Schallplatten und CD-Produktionen zu hören. Dazu kommen Auftritte in TV und Radio und natürlich hat er einen eigenen YouTube-Kanal. Sein Markenzeichen ist sein expressives Spiel auf den Saxophonen, besonders auf dem Tenor, seinem Hauptinstrument. Der amerikanische Musikkritiker und Saxophonist Tim Price schrieb über ihn: „I hear so much in his playing, he would sound good playing with Houston Person or Scott Hamilton, he’s that kinda guy.” 

error: (c) by salzTV