FF Ottnang: Brandeinsatzübung im Lagerhaus

05.06.2024 Monatsübung Brandeinsatz Gewerbe

“Brand im Lagerhaus Ottnang mit mehreren vermissten Personen”, lautete die Übungsalarmierung zur Monatsübung im Juni. Die Übung wurde in Form einer Einsatzübung abgehalten.

Während der Anfahrt rüsteten sich zwei Atemschutztrupps aus und der Gruppenkommandant vom Tanklöschfahrzeug sichtete bereits den Brandschutzplan, um sich ein erstes Bild vom Gebäude machen zu können. 

Beim Übungsobjekt war eine Mitarbeiterin und gab erste Informationen über das Geschehen. 

Der Brandherd befand sich im ehemaligen Verkaufsraum. Insgesamt waren 4 Personen im Gebäude und mussten von unseren Atemschutzträgern gerettet werden. 

Eine herausfordernde Menschenrettung war vor allem eine Person, die unter dem Hubmasten eines Gabelstaplers eingeklemmt war.

Ebenfalls wurde die Druckbelüftung mittels Hochleistungslüfter, ein Außenangriff mit B-Rohr und die Patientenbetreuung von den Kamerad:Innen durchgeführt.

Die Übungsvorbereitung und Beobachtung erfolgte durch HBM Thomas Hirsch und HBM Johannes Niedermayr.

Im Anschluss gab es eine Übungsnachbesprechung, um den Lerneffekt der Übung zu steigern. 

Der Filialleiter des Lagerhauses Ottnang Franz Schimpl zeigte uns nach der Übung das ganze Gebäude und die möglichen Gefahrenstellen und lud im Anschluss noch auf eine kleine Stärkung ein.

Wir bedanken uns sehr herzlich beim Team des Lagerhauses Ottnang zur Verfügungstellung des Übungsobjektes und für die gute Zusammenarbeit!

Fahrzeuge: PumpeTankMTF

Mannschaft: 19 Mann/Frau

Übungsdauer: 2h

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV