Seewalchen: Schule erlebt Gemeinde

Auch heuer standen bei den dritten Klassen unserer Volksschüler wieder die Aufgaben der Gemeinde als Teil der politischen Bildung auf dem Lehrplan. 

•               Wofür ist die Gemeinde zuständig? 

•               Wie wird man Bürgermeister?

•               Wie heißen die Entscheidungsgremien in einer Gemeinde?

•               Was würde passieren, wenn die Gemeinde ihren Verpflichtungen nicht nachkommen würde? 

•               Wie läuft eine Gemeinderatssitzung ab? 

•               Welche Aufgaben werden zB in der Bauabteilung erledigt? 

Dies sind alles Fragen über Fragen, die den Mädchen und Buben der 3a und 3b-Klasse sowie der JAMI-Klasse, kindgerecht und durch unterschiedliche Aktionen beantwortet werden. 

Um die kommunale Verwaltung anschaulich und informativ näher zu bringen, hat sich die Marktgemeinde Seewalchen daher seit dem letzten Jahr einige Neuerungen einfallen lassen. 

Bürgermeisterbesuch, Rathaustour, Planspiel & Busfahrt

Jede dritte Klasse erlebt seit dem Jahr 2023 einen ganzen Vormittag lang ihre Gemeinde hautnah. Während zu Beginn der Bürgermeister höchstpersönlich in die Schule kommt und sich den vielen Fragen der Schüler:innen stellt und einen ersten Einblick in die Kommunalverwaltung gibt, steht in weiterer Folge der Besuch im Rathaus – und neu: auch im Bauhof – auf dem Programm. 

Dort geben die Mitarbeiter:innen der einzelnen Abteilungen im Rahmen von Führungen und eines Planspiels verständliche und interessante Einblicke in den Gemeindealltag. Flächenwidmungspläne werden angesehen, Meldeabfragen getätigt, ein Blick in den Tresor geworfen, sogar auf dem Bürgermeistersessel Platz genommen und und und. 

Gestärkt durch eine Jause findet zum Abschluss eine Gemeinderatssitzung im Rathaussaal statt. Dort wird von den Kindern eifrig beraten und diskutiert und auch der eine oder andere Beschluss gefasst. 

Begleitet wird der Bürgermeister dabei immer von Lehrling Astrid Mayerhofer, die heuer ihren Lehrabschluss im Rathaus absolviert und zukünftig im Bürgerservice der Marktgemeinde ihren Platz einnimmt. 

Ab Herbst dürfen wir dann mit  Jakob Schiemer ab einen neuen Lehrling im Amt willkommen heißen. Besonders wichtig ist dabei, den Kindern auch die Möglichkeit, den spannenden und zukunftssicheren Lehrberuf „Verwaltungsassistent/in“ zu ergreifen, aufzuzeigen.

Um auch einen Überblick über die Größe und Vielfalt des Seewalchner zu bekommen, gibt es kurz vor den Sommerferien stets noch eine Busfahrt durch das Gemeindegebiet, in deren Rahmen der Bürgermeister interessante und zum Teil auch sehr lustige Anekdoten erzählt. Als Belohnung für das aufmerksame Zuhören gibt es für die Kinder zum Abschluss Eis oder Süßes. 

Das Team der Marktgemeinde Seewalchen a.A. freut sich bereits jetzt auf den Besuch der dritten Klassen im Jahr 2025! Unsere Kinder – unsere Zukunft! 

Bilder – © Gemeinde

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV