Brand einer Holzhütte – 30 Tiere verendet

Stadt Steyr

Stadt Steyr. In einer Holzhütte brach Sonntagabend ein Brand aus. Eine mittelgroße Holzhütte in Steyr befand sich am 20. Mai 2024 gegen 22:15 Uhr in Vollbrand. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schließlich löschen. Etwa 30 Zuchthühner und Zuchttauben sind bei dem Brand verendet. Ein technischer Defekt dürfte vermutlich die Brandursache gewesen sein. Weitere Ermittlungen laufen. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt.

© TEAM FOTOKERSCHI.AT / WERNER KERSCHBAUMMAYR & FW STEYR & PRIVAT

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV