Zwei Ehrungen für den FC Red Bull Salzburg

Alexander Schlager und Karim Konate von Präsidenten, Managern und Trainern zu den Besten gekürt

Zwar ist die Meisterfrage vor der 32. und letzten Runde der ADMIRAL Bundesliga noch nicht beantwortet, dafür weiß man aber schon jetzt, wen die Präsidenten, Manager und Trainer aller Bundesliga-Klubs zu den Besten der zu Ende gehenden Saison 2023/24 gewählt haben.
Und im Rahmen dieser Wahl stellt der FC Red Bull Salzburg mit Alexander Schlager den „Besten Tormann der Saison” bzw. mit Karim Konate den „Besten Newcomer”. Die Ehrung der beiden erfolgt am kommenden Sonntag vor dem Heimspiel gegen den LASK.

Goalie und Newcomer
Alexander Schlager war in der laufenden Saison für die Roten Bullen nicht nur eine sichere Bank zwischen den Pfosten, er wurde sehr schnell auch abseits des Spielfeldes einer der Führungsspieler. Zur Wahl meint der aktuell verletzte Nationalteamtorhüter: „Auch wenn es für mich durch die Verletzung zuletzt einen kleinen Tiefschlag gab, freue ich mich sehr über die Ehrung und danke allen, die mich so gesehen haben. Ganz besonders danke ich auch meinen Teamkollegen, weil der Begriff Mannschaftssport ja vor allem für einen Tormann besonders wichtig ist. Zudem gibt mir das noch ein kleines Stück mehr Motivation bei meiner Reha, an der ich aktuell sehr intensiv arbeite.”

Ebenfalls groß ist die Freude beim Newcomer der Saison. Karim Konate, 20 Jahre jung und schon Afrika-Cup-Sieger mit seinem Heimatland Elfenbeinküste, kam in seiner ersten vollen Saison beim Serienmeister vor allem in der Schlussphase so richtig auf Touren. Mit aktuell 19 Treffern (und drei Assists) bei 28 Bundesliga-Einsätzen liegt Konate auch an der Spitze der Torschützenliste. Zur Newcomer-Wahl sagt der flinke Angreifer: „Es ist sehr schön, am Ende einer langen und durchaus schwierigen Saison einen solchen Preis zu erhalten. Ich freue mich sehr für mich und auch für die Mannschaft, weil das etwas ist, das man nur gemeinsam erreichen kann. Diese Ehrung gibt mir noch ein wenig mehr Selbstvertrauen für das Saisonfinale, bei dem wir nochmals alles geben werden, um im Titelrennen noch die Wende zu schaffen.”

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV