Rote Bullen fliegen ins Trainingslager nach Spanien

Am morgigen Donnerstag geht es für den FC Red Bull Salzburg für insgesamt zehn Tage zur Vorbereitung auf die Frühjahrssaison zum Trainingslager ins spanische Marbella.

Über München und Malaga nach Marbella
Die Reise für die Roten Bullen beginnt morgens in Salzburg, von wo aus Spieler, Trainer und Staff per Bus nach München fahren. Mittags hebt dort dann ein Linienflug nach Malaga ab, gefolgt von einem Busfahrt nach Marbella ins Hotel The Westin La Quinta.
Der Trainingskomplex Marbella Football Center liegt nur wenige Gehminuten von der Mannschaftsunterkunft entfernt. Dort findet dann bereits am Donnerstagabend die erste Einheit statt, dort wird in den folgenden Tagen generell viel Trainingszeit verbracht.

Für Trainer Gerhard Struber ist diese Phase in Spanien von großer Bedeutung, wie er erklärt: „Für uns ist es wichtig, dass wir jeden Trainingstag intensiv nutzen, weil es schon Anfang Februar Schlag auf Schlag losgeht. Bis dahin wollen wir die Trainingseinheiten sehr aufmerksam leben, um unsere Prinzipien zu verinnerlichen und als Mannschaft noch mehr zusammenzuwachsen.”

27 Mann, zwölf Trainingseinheiten und zwei Tests
Bei diesem Trainingscamp in Spanien sind für 27 Mann insgesamt zwölf Übungseinheiten und zwei Testmatches geplant.
Unter anderem mit dabei sind Neuzugang Timo Horn sowie die FC Liefering-Youngsters Lawrence AgyekumAdam DaghimSalko Hamzic und Raphael Hofer. Verletzungsbedingt nicht mit auf Reisen ist Nicolas Capaldo, der nach seiner Knie-OP ein Reha-Programm absolviert. Auch die drei Afrika-Cup-Teilnehmer Sekou KoitaKarim Konate und Dorgeles Nene fehlen.

Die beiden Testspielgegner im Marbella Football Center sind der deutsche Zweitligist SV Elversberg (Samstag, 13. Jänner, 16:00 Uhr) bzw. der norwegische Meister und UEFA Europa League-Achtelfinalist FK Bodö Glimt (Freitag, 19. Jänner, 16:00 Uhr).

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV