Maschinenhalle brannte aus. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Ried

Ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Ried bemerkte am 9. Jänner gegen 13:24 Uhr eine starke Rauchentwicklung aus der Maschinenhalle seines landwirtschaftlichen Objektes, nachdem er zuvor versucht hatte, ein darin abgestelltes Fahrzeug zu starten. Der Mann begann umgehend mit einem Feuerlöscher das Feuer zu löschen, was ihm jedoch nicht gelang. Daraufhin verständigte er die Einsatzkräfte. Das Feuer, das sich auf die Maschinenhalle beschränkte, konnte rasch unter Kontrolle gebracht und somit verhindert werden, dass die Flammen auf das Wohnhaus übergriffen. Insgesamt waren neun Feuerwehren mit 61 Mann im Einsatz. Gegen 15:39 konnte Brand-Aus gegeben werden. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Bei dem Brand entstand erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Schwerer Arbeitsunfall

Bezirk Grieskirchen

Ein 30-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen wollte am 9. Jänner 2024 gegen 17 Uhr mit einem Dumper das darauf befindliche Ladegut über eine Böschung, welche sich im privaten Hof befand, abkippen. Da das Ladegut aufgrund der tiefen Temperaturen angefroren war, kippte der Dumper dabei nach vorne und stürzte über eine etwa 15 Meter hohe Böschung hinab. Der Mann wurde von dem Fahrzeug geschleudert und kam schwer verletzt unterhalb der Böschung zu liegen. Ein Nachbar sah den Vorfall und setzte sofort die Rettungskette in Gang. Der 30-Jährige wurde von der Rettung sowie von der Feuerwehr mittels Trage über die Böschung geborgen und nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Klinikum Wels eingeliefert.

Pfanne mit Fett geriet in Brand

Bezirk Grieskirchen

Ein 75-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen verließ am 9. Jänner 2024 kurz vor Mittag die Küche, um bei der Heizung Holz nachzulegen. Genau in seiner Abwesenheit entzündete sich dann in der Küche eine auf dem eingeschalteten E-Herd verbliebene Pfanne mit Fett. Als der Mann nach kurzer Zeit wieder zurückkam, bemerkte er die brennende Pfanne. Der Pensionist verließ sofort das zunehmend verrauchte Gebäude und verständigte die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte der FF Pram konnten das Feuer, welches bereits auf den Dunstabzug und die Hängekästen übergegriffen hatte, relativ rasch löschen. Der 75-Jährige wurde nach der Erstversorgung mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Ried gebracht.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV