Red Bulls wollen zuhause gegen Ljubljana wieder anschreiben

Philipp Wimmer: „Wir lassen uns nicht unterkriegen“

Salzburg, 27. Dezember 2023 | Der EC Red Bull Salzburg bestreitet die letzten beiden Spiele des alten Jahres in der win2day ICE Hockey League zuhause in der Eisarena Salzburg gegen Ljubljana (gratis Livestream) und Bozen und möchte mit den Fans im Rücken zu alter Stärke zurückkehren. Morgen, Donnerstag, geht es zuerst gegen HK SŽ Olimpija (19:15 Uhr). Die Red Bulls arbeiten weiter daran, ihre beste Performance konstant aufs Eis zu bringen und streben gegen Ljubljana den dritten Saisonerfolg an.

Die Ausgangslage
Die Red Bulls mussten gestern aus Wien nach einer knappen 2:3-Niederlage ohne Punkte abreisen und haben damit in den letzten fünf Spielen nur einmal gewinnen können. Das war aber ausgerechnet gegen den KAC, was gezeigt hat, dass die Red Bulls jederzeit in der Lage sind, eine starke Leistung abzurufen. Das braucht es aber gegen jeden Gegner und da kommen die Slowenen gerade recht, denn die Salzburger haben gegen Ljubljana beide bisherigen Saisonvergleiche gewonnen und wollen nun auch ein drittes Mal volle Punkte holen.

Aber die Red Bulls sind gewarnt. Ljubljana hält auf dem 10. Tabellenplatz, der zum Pre-Playoff berechtigt, und will diesen unbedingt verteidigen. Dazu hat die Mannschaft von Head Coach Antti Karhula gestern wieder Selbstvertrauen gewonnen, nachdem sie sich zuhause gegen den KAC mit 7:6 im Penaltyschießen durchsetzen konnte. Bemerkenswert: Miha Zajc hat dabei inklusive entscheidendem Penalty viermal getroffen!

Bezogen auf die letzten fünf Spiele kommt mit Ljubljana ein Gegner nach Salzburg, der den Red Bulls – ohne Benjamin Nissner, der nach seinem Comeback letzte Woche noch einmal planmäßig pausiert – ebenbürtig ist und ihnen alles abverlangen wird.

Die Zahlen zum Spiel
RBS: 55 Punkte / Tabellenvierter
HKO: 34 Punkte / Tabellenzehnter

Letzte 5 Spiele
RBS: 1 Sieg / 4 Niederlagen
HKO: 2 Siege / 3 Niederlagen

Torverhältnis (GF:GA) letzte 5 Spiele
RBS: 10:18
HKO: 15:20

Head to Head Saison 2023/24 | 2:0
05.10.23 | HK SŽ Olimpija – EC Red Bull Salzburg 2:3 (0:1, 0:1, 2:1)
24.11.23 | EC Red Bull Salzburg – HK SŽ Olimpija 4:1 (0:0, 3:0, 1:1)
28.12.23 | EC Red Bull Salzburg – HK SŽ Olimpija | 19:15 Uhr
16.02.24 | HK SŽ Olimpija – EC Red Bull Salzburg | 19:15 Uhr

Verteidiger Philipp Wimmer

„Trotz der gestrigen Niederlage in Wien haben wir uns deutlich gesteigert. Der Prozess ist wichtig und wir wollen das morgen so fortsetzen. Wir lassen uns nicht unterkriegen und schauen, dass wir motiviert und selbstbewusst weitergehen, achten in jedem Training auf die Details und wollen uns Tag für Tag verbessern. Die Spiele gegen Ljubljana waren nicht einfach und wir erwarten auch morgen kein einfaches Spiel. Aber wir wollen den nächsten Schritt machen.“

win2day ICE Hockey League
EC Red Bull Salzburg – HK SŽ Olimpija
Do, 28.12.2023; Eisarena Salzburg, 19:15 Uhr
Gratis Livestream | Live.ice.hockey

Die nächsten Spiele der Red Bulls

Do, 28.12.23 | 19:15 | EC Red Bull Salzburg – HK SŽ Olimpija

Sa, 30.12.23 | 19:15 | EC Red Bull Salzburg – HCB Südtirol Alperia

Mo, 01.01.24 | 17:30 | Moser Medical Graz99ers – EC Red Bull Salzburg

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV