Tierischer Weihnachtseinsatz für Bergrettung Bad Ischl

Am 25.12. wurden wir zu einem Einsatz auf der Katrin alarmiert, da ein Hund im Zuge eines Spazierganges vom Weg abkam und ca. 200 Meter in unwegsames Gelände abstürzte.

Da uns nicht nur das Wohlergehen der Tierbesitzer am Herzen liegt, sondern auch das der Tiere wurden zwei Kameraden (davon 1 BRD Hundeführer) mittels Dyneemaseilsystem zu dem Tier abgeseilt.

Nachdem sich die 25 Kilogramm schwere englische Bulldogge beruhigt hatte, wurde diese von einem Kameraden „geschultert“ und in einem Kraftakt durch teilweise hüfthohe Sulzschnee durch steiles Gelände und nahezu unverletzt zurück zur Bergstation der Katrin Seilbahn verbracht, wo er von seiner erleichterten Besitzerin schon sehnsüchtig erwartet wurde.

Im Einsatz standen insgesamt 8 Mann unserer Ortsstelle.

Bergrettung Bad Ischl

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV