Skiunfall am Krippenstein. Aktuelle OÖ-Polizeimeldungen.

Bezirk Gmunden

Ein 9-jähriger Bub aus Deutschland fuhr am 25. Dezember 2023 gemeinsam mit seinen beiden Geschwistern und Eltern zum wiederholten Male über die Krippenstein Talabfahrt nach Obertraun. Auf einer Seehöhe von 1910 Meter stürzte der junge Skifahrer am Rand der Piste und schlitterte ein Stück nach links in das flache, derzeit mit nur wenig Schnee bedeckte, plattige Felsgelände und verletzte sich dabei. Sein Helm ging beim Unfall zu Bruch. Mitglieder der Pistenrettung führten mit der Mutter die Erstversorgung durch und verständigten den Notarzthubschrauber “Martin 3”. Aufgrund des böigen Windes konnte dieser nicht direkt an der Unfallstelle landen, weshalb der Notarzt mit einem Motorschlitten zum verletzten Jungen gebracht wurde. Mit Verletzungen unbestimmten Grades flog das Notarzthubschrauber-Team den 9-Jährigen ins Krankenhaus.

Mit Kajak umgekippt und ans Ufer gezogen

Bezirk Urfahr-Umgebung

Ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung fuhr am 25. Dezember 2023 nachmittags mit seinem Kajak vom Rodlbad in Walding auf der Großen Rodl flussabwärts Richtung Ottensheim. Bei der alten Wehranlage circa einen Kilometer weiter, kippte er mit seinem Kajak um, verlor dabei das Paddel und trieb auf seinem umgekippten Kajak festhaltend Richtung Ottensheim. Auf einer mittig gelegenen Schotterinsel konnte er sich in Sicherheit bringen, allerdings aufgrund der starken Strömung, schaffte er es nicht ans Ufer zu gelangen. Nach mehreren zuvor vorbeigehenden Passanten fragte ihn schließlich ein Passant, ob er Hilfe benötige, die er bejahte. Dieser Zeuge verständigte umgehend die Einsatzkräfte. Mithilfe eines Rettungsringes samt Rettungsleine der Feuerwehr gelang es, dass der 51-Jährige unverletzt ans Ufer gezogen werden konnte. Der Mann konnte unverletzt zu seinem Pkw zurückgebracht werden.

Streit zwischen jungen Männern endete mit Messerstich

Stadt Steyr

In Steyr kam es am 24. Dezember 2023 gegen 19:40 Uhr zwischen mehreren jungen Männern zu verbalen Streitigkeiten, wobei diese in Handgreiflichkeiten ausarteten. Dabei wurde ein 24-jähriger Syrer aus Steyr von einem 22-jährigen Syrer aus Steyr mit einem Messer verletzt, in dem ihm dieser damit in den Rücken stach. Der verletzte 24-Jährige wurde mit der Rettung ins Krankenhaus eingeliefert. Aufgrund umfangreicher Erhebungen und Fahndungsmaßnahmen konnte der 22-Jährige in der Wohnung eines Verwandten angetroffen und festgenommen werden. Der Festgenommene war zum Tatzeitpunkt alkoholisiert. Er wurde ins Polizeianhaltezentrum Steyr eingeliefert. Bei der Einvernahme am 25.12.2023 gab er an, sich an nichts mehr erinnern zu können. Über Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Steyr wird er in die Justizanstalt Garsten eingeliefert.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV