Sturm und Hochwasser – Fotos aus Schwertberg

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Schwertberg mussten am Samstagvormittag einen Sturmschaden sowie Sicherungsarbeiten aufgrund eines erhöhten Aistpegels abarten. Die Feuerwehr führt entlang der Aist immer wieder Kontrollfahrten durch – eine Gefährdung für Wohnhäuser oder Firmen besteht aber glücklicherweise nicht!
Bericht der FF Schwertberg:

Sturmschaden und Sicherungsarbeiten

Um kurz nach 6 Uhr wurden wir zu einem Sturmschaden am Güterweg Hartl alamiert. Ein größerer Baum lag quer über die Straße und blockierte diese. Mittels Motorsäge konnte der Baum rasch entfernt werden. Gleichzeitig führten wir eine Kontrollfahrt entlang der Aist durch da der Pegel über Nacht bereits stark angestiegen ist. Dabei konnte festgestellt werden das im Bereich der Freizeitwiese einige Gegenstände bereits im Wasser standen. Diese Gegenstände wurden geborgen und weitere in Sicherheit gebracht.

© TEAM FOTOKERSCHI.AT / SIMON BRANDSTÄTTER

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV