Hochwasser- und Lawinengefahr – Erwartete Niederschläge können vereinzelt Hochwasser und Lawinengefahr verursachen

Behörden und Einsatzkräfte in Alarmbereitschaft

Aufgrund der derzeit schwierig vorhersehbaren meteorologischen Situation und der sehr hohen Vorbefeuchtung könnte es über die bevorstehenden Feiertage – beginnend mit heute bis zum 26. Dezember – zu einer sehr angespannten Hochwasser- und Lawinenlage durch die vermehrt auftretenden Niederschläge in Oberösterreich kommen. Dies wird zu starken Anstiegen der Wasserstände an der Traun und Enns führen. Auch entlang der Donau insbesondere ab Mauthausen zeigen die Prognosen schon deutlichere Tendenz in Richtung der Warngrenze. Insbesondere kleine Gewässer in tiefen gelegenen Landesteilen können aufgrund der jetzt schon relativ hohen Ausgangslage und den wassergesättigten Böden örtlich ausufern. Derzeit werden die maximalen Wasserstände an der Donau in den Nachtstunden zum 24. Dezember erwartet.

Durch die in den nächsten beiden Tagen zu erwartende große Neuschneemenge und den Sturm steigt auch die Lawinengefahr markant an. Die Lawinengefahr ist erheblich, in höheren Lagen groß. Umfang und Anzahl der Gefahrenstellen nehmen mit der Höhe zu. Bei der Neuschneemenge und mit den Verfrachtungen ist im Steilgelände auch mit spontanen Lockerschnee- und Schneebrettlawinen zu rechnen, die groß bis teils sehr groß werden können.

„Momentan sagen unsere Expertinnen und Experten an den großen Gewässern ein- bis zweijährliche Hochwasserereignisse voraus, worauf wir mit unseren bestehenden Hochwasserschutz-Maßnahmen gut vorbereitet sind. Sowohl für den Lawinen, als auch Hochwasserdienst wurden Bereitschaften eingerichtet. Wir sind auf die Situation gut vorbereitet”, so Umwelt- und Klima-Landesrat Stefan Kaineder.

Kaineder verweist auf die Website des Hydrographischen Dienstes des Landes OÖ, auf der regelmäßig Hochwasser-Updates sowie laufend Pegelstände veröffentlicht werden:

https://hydro.ooe.gv.at

Information zur Schnee- und Lawinensituation sind auf der Website des Landes OÖ abrufbar: https://oberoesterreich.avalanche-warnings.eu/

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV