Täter nach Bankomatsprengung gefasst

Nach der Sprengung eines Bankomten in der Nacht auf Donnerstag in Aigen-Schlägl (Bezirk Rohrbach) hat die Polizei einen mutmaßlichen Täter festnehmen können. 

Die Beamten hatten die Verfolgung des Fluchtfahrzeugs aufgenommen und es schließlich in Tschechien stoppen können. Ein 21-jähriger Holländer konnte überwältigt werden, auch die Beute wurde sichergestellt.

Zwei weiteren Verdächtigen gelang die Flucht. Erst am Mittwoch ist in Reichenthal (Bezirk Urfahr-Umgebung) ein Bankomat mitten am Marktplatz mit einer Sprengung in seine Einzelteile zerlegt worden. Insgesamt wurden heuer im Mühlviertel schon fünf Bankomaten gesprengt – ob die Taten auf das Konto einer Bande gehen, steht nicht fest. 

© TEAM FOTOKERSCHI.AT / CHRISTIAN MATHE

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV