Schülerin von Pkw gestreift. Aktuelle OÖ-Polizeimeldungen.

Bezirk Ried

Eine 14-jährige Schülerin aus dem Bezirk Ried wollte am 1. Dezember 2023 gegen 17 Uhr im Ortschaftsbereich Diesseits, Gemeinde St. Martin im Innkreis, die B143, Schärdinger Straße überqueren, um zum gegenüberliegenden Gehweg zu kommen. Dabei wurde sie von einem Pkw gestreift bzw. lief sie gegen diesen. Die Schülerin wurde dadurch leicht am rechten Fuß verletzt. Die Pkw-Lenkerin hielt ihr Fahrzeug sofort an und erkundigte sich, ob sich die 14-Jährige verletzt hätte. Da diese jedoch aufgrund des Schocks angab unverletzt zu sein, fuhr die Lenkerin weiter. Aufgrund der später auftauchenden Schmerzen wurde sie von ihrer Mutter in das Krankenhaus Ried/Innkreis gebracht.

Die Pkw-Lenkerin, ihr Beifahrer bzw. Zeugen des Unfalls werden ersucht, sich bei der Polizei Aurolzmünster unter 059133 4242 zu melden.

Pensionist fiel von Dach

Bezirk Rohrbach

Ein 74-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach stieg am 8. Dezember 2023 gegen 13:45 Uhr durch das Dachfenster seines Wohnhauses auf das Dach, um seine PV-Anlage vom Schnee zu befreien. Dabei rutsche er aus und stürzte ca. sieben Meter in die Tiefe. Der Aufprall wurde vom Schnee auf der Terrasse etwas abgefangen, der Pensionist verletzte sich aber unbestimmten Grades und wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Kepler Uniklinikum geflogen.

Nachtrag

Aufgrund der medialen Berichterstattung wurde die Unfalllenkerin auf den Zeugenaufruf zum Unfall am 1. Dezember 2023 aufmerksam gemacht. Sie meldete sich noch am Nachmittag des 8. Dezember 2023 bei der Polizei Aurolzmünster.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV