Verkehrsunfall mit Alkoholisierung in Annaberg. In die Lammer gestürzt

Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 02.12.2023, gegen 17:40 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Sachschaden im Ortsgebiet von Annaberg, bei dem ein Fahrzeug in die Lammer stürzte. 
Ein 40-jährige Fahrzeuglenker aus der Tschechischen Republik war mit einem PKW im Ortsgebiet von Annaberg unterwegs, bog in eine Seitenstraße ein und wollte die Lammer über die dort befindliche Brücke überqueren. Da sich auf der Brücke noch sehr viel Schnee befand und neben der Brücke in Richtung Lammer eine freigeräumte Spur verlief, nahm der Fahrzeuglenker an, dass die Fahrbahn dort verlaufe und folgte der Spur. 
Aufgrund der winterlichen Fahrbahnverhältnisse konnte der Fahrzeuglenker das Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten und stürzte schließlich über die Böschung in die Lammer. Der Fahrzeuglenker konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen und wurde durch den Unfall nicht verletzt. 
Das verunfallte Fahrzeug wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Annaberg (20 Mann) mithilfe eines Kranfahrzeuges aus der Lammer geborgen. 
Ein mit dem Fahrzeuglenker durchgeführter Alkoholtest ergab 0,64 Promille.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV