Bezirk Gmunden: Schwerer Verkehrsunfall in Gschwandt fordert drei Verletzte

Bezirk Gmunden. Ein schwerer Verkehrsunfall in Gschwandt beschäftigte Samstagabend die Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Roten Kreuzes und der Polizei.
Am 2. Dezember 2023 um 16:30 Uhr ereignete sich auf der B120, Gemeindegebiet Gschwandt, ein Verkehrsunfall, bei dem eine 23-Jährige schwer verletzt wurde.
Die 23-Jährige fuhr mit einem PKW auf der B 120 von Scharnstein kommend in Richtung Gmunden. Am Beifahrersitz fuhr ihre 18-jährige Schwester mit. Ein 25-Jähriger fuhr zu diesem Zeitpunkt in die entgegengesetzte Richtung.
Aufgrund der winterlichen Fahrbahnverhältnisse und der, laut PKW-Lenker nicht angepassten Geschwindigkeit, kam dieser ins Schleudern und kollidierte mit dem entgegenkommenden Fahrzeug.
Bei dem Unfall wurde die 23-Jährige im PKW eingeklemmt und schwer verletzt. Ihre Schwester und der entgegenkommende Unfalllenker wurden ebenfalls verletzt ins Salzkammergutklinikum Gmunden bzw. Vöcklabruck gebracht. Alle Beteiligten stammen aus dem Bezirk Gmunden.

Textquelle: Presseaussendung Landespolizeidirektion Oberösterreich vom 02.12.2023, 19:20 Uhr

© TEAM FOTOKERSCHI.AT / DAVID RAUSCHER

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV