Bad Ischl: Absage des Heino Konzertes

Aufgrund des Todes von Hannelore, wird Heino nicht alle Termine im Rahmen der Kirchentournee spielen können. Leider ist auch der Termin in Bad Ischl am 3.12 davon betroffen.

Hannes Heide

Bad Ischl: HEINO – Die Himmel rühmen im Advent

Am 3.12.2023 kommen Heino und Anita Hegerland in die Stadtpfarrkirche St. Nikolaus nach Bad Ischl. 

Es gibt heutzutage kaum noch Sänger, die wirklich jeder kennt. Heino ist die Ausnahme. Er ist seit Jahrzehnten der bekannteste deutsche Volkssänger und gehört damit zu den populärsten musikalischen Botschaftern Deutschlands.
Nun geht der fast 85-jährige Barde wieder auf große Kirchentournee und hat dafür die schönsten sakralen Lieder ausgesucht und in ein festliches musikalisches Gewand gekleidet. „Die Himmel rühmen” so der Titel der Tournee die Heino neben Deutschland, auch nach Österreich, Belgien und Italien führen wird.
Es erklingt Heinos sonore Bariton-Stimme zu den Kompositionen der größten Komponisten der Musikgeschichte. Lieder, die die Seelen vieler Menschen schon berührt haben, hat Heino ausgesucht. „Ave Verum Corpus” (Wolfgang Amadeus Mozart), „Ave Maria”(Franz Schubert), „Die Himmel rühmen” (Ludwig v. Beethoven), „Guten Abend, gut´ Nacht” (Johannes Brahms). Natürlich dürfen gerade in der Vorweihnachtszeit, die schönsten deutschen Weihnachtlieder nicht fehlen.

Weltstar als Stargast bei Heino
Musikalische Unterstützung bekommt Heino von Weltstar Anita Hegerland. Vielen bekannt als Anita, die mit dem verstorbenen Schlagersänger Roy Black mit „Schön ist es auf der Welt zu sein“ riesige Erfolge feierte und gemeinsam mit Ihrem Ex-Mann Mike Oldfield mit „Moonlight Shadow“ einen Welthit landete.

Ebenfalls dabei: Organist Franz Lambert (Fifa Hymne). Er begleitet Heino in altbewährter Manier, auf seiner Wersi-Orgel und zaubert mit seinem „Traumorchester“ einen wahren Klangteppich.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV