Im letzten Bundesliga-Heimspiel des Jahres gegen den WAC

Am Samstag ab 17:00 Uhr in der Red Bull Arena

Im letzten Bundesliga-Heimspiel des Jahres empfängt der FC Red Bull Salzburg am kommenden Samstag, den 02. Dezember 2023 den RZ Pellets WAC, aktuell Tabellensechster der ADMIRAL Bundesliga. Die Begegnung mit den Kärntnern beginnt um 17:00 Uhr in der Red Bull Arena und wird von Schiedsrichter Daniel Pfister geleitet.

  • Der FC Red Bull Salzburg gewann 26 Bundesliga-Spiele gegen den WAC und erzielte dabei 94 Tore – jeweiliger Höchstwert eines Teams gegen die Kärntner.
  • Die Roten Bullen erzielten sieben Tore nach Flanken aus dem Spiel heraus – so viele wie kein anderes Team. Zudem kassierten die Salzburger als einzige Mannschaft in dieser Saison kein Gegentor nach Flanken.
  • Der Serienmeister ließ mit 4.014 gegnerischen Pässen die wenigsten in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga zu. Mit 7.015 Pässen spielten Ulmer, Dedic, Konate & Co. umgekehrt die meisten aller Teams.
  • Oscar Gloukh war beim Sieg gegen den TSV Hartberg erstmals in einem Spiel der ADMIRAL Bundesliga an zwei Toren direkt beteiligt (Tor und Assist). Er hält heuer bereits bei sechs direkten Torbeteiligungen (3 Tore, 3 Assists) – drei mehr als in der Vorsaison (2 Tore, 1 Assist).
  • FC Red Bull Salzburg-Trainer Gerhard Struber war zu Saisonbeginn 19/20 WAC-Coach und schaffte in seinen 14 BL-Spielen als einziger WAC-Trainer einen Sieganteil von 57 %. Sein Torschnitt (2,4 pro Spiel) und sein Gegentorschnitt (1,1) sind ebenfalls Wolfsberger Bestwert.
  • Der RZ Pellets WAC holte aus den ersten 15 Spielen dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga 23 Punkte – neun mehr als zu diesem Zeitpunkt der Vorsaison (14). Die Wolfsberger gewannen zuletzt erstmals in dieser BL-Saison drei Spiele in Folge.

Personelles
Nicht einsatzbereit für dieses Match sind Samson Baidoo (Adduktoren), Fernando (Adduktoren), Maurits Kjaergaard (Schulter), Bryan Okoh (Oberschenkel), Oumar Solet (Oberschenkel) und Aleksa Terzic (Adduktoren).
Strahinja Pavlovic fehlt aufgrund einer Gelb-Sperre.

Statements
Gerhard Struber über …
das Duell mit seinem Ex-Klub aus Wolfsberg:
„Es wird extrem wichtig sein, jetzt das Spiel gegen den WAC mit voller Energie in den Fokus zu rücken. Wir müssen die Sinne schärfen, auf das, was es braucht, um einen sehr starken, stabilen Gegner, der zuletzt gute Ergebnisse eingefahren hat, zu schlagen. Von daher ist es für uns massiv wichtig, mit voller Power in den Alltag Bundesliga zurückzukehren.”

Mads Bidstrup über …
… das Spiel gegen die Kärntner:
„Ich denke, dass es in erster Linie an uns selbst liegt, wie wir am Samstag mit dem WAC zurechtkommen. Vor allem müssen wir das Champions League-Match bei Real Sociedad hinter uns lassen und körperlich und mental so gut es geht regenerieren, um das letzte Bundesliga-Heimspiel des Jahres erfolgreich zu gestalten. Wir wollen unbedingt wieder drei Punkte holen.”

Die letzten Bundesliga-Spiele gegen den WAC
26.08.2023    RZ Pellets WAC – FC Red Bull Salzburg    1:2 (1:0)
05.11.2022    RZ Pellets WAC – FC Red Bull Salzburg    1:2 (0:2)
14.08.2022    FC Red Bull Salzburg – RZ Pellets WAC    2:1 (2:0)
08.05.2022    FC Red Bull Salzburg – RZ Pellets WAC    4:0 (3:0)
20.03.2022    RZ Pellets WAC – FC Red Bull Salzburg    1:4 (0:3)
20.02.2022    FC Red Bull Salzburg – RZ Pellets WAC    2:0 (0:0)
25.09.2021    RZ Pellets WAC – FC Red Bull Salzburg    0:2 (0:1)
28.04.2021    FC Red Bull Salzburg – RZ Pellets WAC    1:1 (0:0)
25.04.2021    RZ Pellets WAC – FC Red Bull Salzburg    1:2 (1:1)
20.12.2020    FC Red Bull Salzburg – RZ Pellets WAC    2:3 (0:0)
13.09.2020    RZ Pellets WAC – FC Red Bull Salzburg    1:3 (0:2)
21.06.2020    FC Red Bull Salzburg – RZ Pellets WAC    2:2 (1:0)
17.06.2020    RZ Pellets WAC – FC Red Bull Salzburg    0:0
10.11.2019    RZ Pellets WAC – FC Red Bull Salzburg    0:3 (0:1)
10.08.2019    FC Red Bull Salzburg – RZ Pellets WAC    5:2 (3:1)
28.04.2019    RZ Pellets WAC – FC Red Bull Salzburg    2:1 (1:0)
24.04.2019    FC Red Bull Salzburg – RZ Pellets WAC    3:1 (0:0)
02.03.2019    FC Red Bull Salzburg – RZ Pellets WAC    3:0 (2:0)
29.09.2018    RZ Pellets WAC – FC Red Bull Salzburg    1:4 (0:0)

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV