Fünfter Platz für Lisa Hirner in Lillehammer (NOR)

Im ersten Damen-Wettkampf der Saison landete Lisa Hirner heute in Lillehammer (NOR) als beste Österreicherin auf Platz fünf. Norwegen feiert einen Dreifachsieg, angeführt von Gyda Westvold Hansen vor Ida Marie Hagen und Mari Leinan Lund.

Lisa Hirner lag bereits nach dem Springen auf dem fünften Platz, ihr Abstand zu Spitzenreiterin Westvold Hansen betrug 1min 10sek. Im Rennen über die 5km lief die Steirerin lang gemeinsam mit der Finnin Minja Korhonen, ehe sie sich im Zielsprint absetzen konnte und den fünften Platz nach Hause lief. Die beiden weiteren Ski Austria Athletinnen am Start, Annalena Slamik und Claudia Purker, beendeten den Wettkampf auf den Plätzen 21. und 22.

Stimmen und Zeitplan:

Lisa Hirner: „Es war ein richtig cooler Tag, jetzt fällt die Anspannung der letzten Tage ab. Ich bin echt zufrieden, vor zwei Tagen hätte ich mir das nicht gedacht. Mir gehen ein paar Ausdauerstunden vom Sommer ab und das Springen ist nicht so leicht von der Hand gegangen, mit diesen Defiziten hätte ich mir nicht gedacht, dass ich so weit vorne dabei bin. Jetzt kann ich alles mehr einschätzen, wo ich im Laufen und Springen stehe. Ich will mir für die kommenden Wettkämpfe gar nicht zuviel vornehmen, sondern einfach weiterarbeiten und meine Sachen umsetzen.“

Kommendes Wochenende finden noch drei weitere Einzelkonkurrenzen (2x Herren, 1x Damen) in Lillehammer statt.

Zeitplan:
Samstag, 2.12.23
9.00 Uhr: Porbedurchgang HS98 Damen
9.50 Uhr: Wertungsdurchgang HS98 Damen
10.50 Uhr: Wertungsdurchgang HS 98 Herren
13.30 Uhr: Langlauf Damen 5km
14.05 Uhr: Langlauf Herren 10km

Sonntag, 3.12.23
8.00 Uhr: offizielles Training HS140 Herren
9.00 Uhr: Sprungdurchgang HS140 Herren
11.30 Uhr: Langlauf 10km Herren

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV