Bezirk Gmunden: Verkehrsunfall mit sieben Fahrzeugen auf A1 fordert vier Verletzte

Landesverkehrsabteilung OÖ
Am 24. November 2023 gegen 17:30 Uhr ereignete sich auf der A1 Westautobahn Richtung Salzburg ein Verkehrsunfall mit insgesamt sieben beteiligten Fahrzeugen im Gemeindegebiet Vorchdorf. Zuerst kollidierten aus bislang unbekannter Ursache zwei Pkw-Lenker auf der Überholspur. Aufgrund des entstandenen Schadens konnten diese nicht auf den Pannenstreifen gelenkt werden, sodass in weiterer Folge nur wenige Minute später aufgrund der Unfallendlage noch fünf weitere Pkw-Lenker in den Unfall verwickelt wurden. Dabei landeten zwei Pkw-Lenker im Straßengraben und fünf Pkw-Lenker kamen auf der Überholspur zum Stillstand. Von den insgesamt neun Fahrzeuginsassen wurden sechs Personen leicht verletzt – vier Beteiligte nach der ärztlichen Versorgung mittels Rettung ins Krankenhaus eingeliefert. Für die Unfallaufnahme musste die A1 bis kurz vor 20 Uhr gesperrt werden.

Textquelle: Presseaussendung der LPD Oberösterreich vom 25.11.2023, 08:29 Uhr

© TEAM FOTOKERSCHI.AT / DAVID RAUSCHER & MATTHIAS KALTENLEITNER

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV