Vöcklabruck: Gesunde Gemeinde stillt nicht nur den Wissens-Durst von Jugendlichen

Die Gesunde Gemeinde Vöcklabruck fördert im Rahmen eines 3-jährigen Projektes Ernährungskompetenzen bei Jugendlichen. Seit dem Start hat sich schon einiges getan. Faktenbasiertes Wissen über und eine Sensibilisierung von Schüler:innen für Ernährung ist das Kernthema des Projektes.

Als fachlichen Begleiter hat man den Ernährungswissenschafter, Personal Trainer und Kabarettisten Mag. Christian Putscher mit ins Boot geholt. Dabei soll Regionalität und Saisonalität ein hoher Stellenwert eingeräumt werden mit dem Ziel einer regionalen Wertschöpfung und einer Reduktion des ökologischen Fußabdruckes.

Die Jugendlichen aus den unterschiedlichen Vöcklabrucker Schulen werden aber nicht „berieselt“, sondern nehmen an dem Projekt aktiv teil. So wurde von den Don-Bosco-Schulen eine Ausstellung in der Landesmusikschule organisiert, um ein eigenes Logo und einen Slogan zu küren. Die Business School (HAK) Vöcklabruck begleitet das Projekt mit einer Power Point-Präsentation.

Am Bundesgymnasium haben sich vor allem Mag. David Kometer und seine Schüler.innen für das Projekt engagiert. So wurden in einer engen Kooperation mit der Firma Mörth-Gastro und StR David Binder drei Trinkbrunnen installiert. Zudem gibt es für die Schüler:innen personalisierte Trinkflaschen, die ein Design der Schülerin Anna Platzer (6b) schmückt.

„Ich freue mich darüber, mit viel Einsatz dieses Projekt bereits im ersten Jahr verfolgt wurde und bedanke mich für die tollen Ideen und die gute Zusammenarbeit,“ so Gesundheitsreferentin Tanja Grander.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV