Alps Hockey League: Juniors gewinnen drittes Spiel in Serie


Red Bull Hockey Juniors feiern 6:1-Heimsieg gegen das EC-KAC Future Team
Salzburg, 21. November 2023 | Die Red Bull Hockey Juniors gewannen im Heimspiel der Alps Hockey League gegen das EC-KAC Future Team mit 6:1. Bereits im ersten Drittel gingen die Juniors mit drei Toren in Führung. Im Mitteldrittel schrieben die Salzburger erneut an, doch auch der KAC bezwang Torhüter Thomas Pfarrmaier zum ersten und letzten Mal. Im Schlussabschnitt sicherten sich die Red Bull Hockey Juniors schlussendlich mit zwei weiteren Toren den dritten Sieg in Folge.

Spielverlauf
Die Red Bull Hockey Juniors überraschten die Gäste aus Kärnten mit einem hohen Tempo. Dieses nutzte Daniels Murnieks bereits nach 6 Spielminuten zur Führung. Das EC-KAC Future Team fand darauf keine Antwort. Jesse Helander erhöhte (7.) prompt auf 2:0, Julius Ramoser (9.) auf 3:0. Nach dem letzten Treffer wechselte Future-Team Head Coach Harri Laurila den Torhüter Ralf Kropiunig gegen Michael Sicher. Durch den Torhüterwechsel kamen die Gäste deutlich besser ins Spiel, und das fortlaufende Drittel verlief ausgeglichener.

Vom ersten Drittel beflügelt, erhöhte Maximilian Kirchebner zu Beginn des Mitteldrittels (22.) erneut. Die Juniors kontrollierten daraufhin das Spiel, mussten jedoch in der 28. Spielminute einen Gegentreffer durch Nico Kramer hinnehmen. Der Treffer verschaffte den Gästen neuen Wind, und der Spielverlauf wurde ausgeglichener. Es folgte ein heiß umkämpftes Auf und Ab, mit Chancen auf beiden Seiten.

Dies setzte sich im letzten Drittel fort, wobei die Red Bull Hockey Juniors die deutlich gefährlicheren Offensivakzente setzten. Die Belohnung folgte in der 47. Spielminute, als Kalle Myllymaa nach Zuspiel von Vasily Zelenov den Spielstand auf 5:1 erhöhte. Die Juniors übernahmen daraufhin das Spiel gänzlich und kamen zu sehr guten Chancen. In der 57. Spielminute traf Devin Steffler schlussendlich in Überzahl zum Endstand von 6:1.
Verteidiger Devin Steffler
„Das Spiel heute war wirklich gut von uns! Wir konnten über die gesamte Länge unser Spiel auf das Eis bringen. Der erste Sieg war wichtig für die kommenden zwei Spiele diese Woche. Ich freue mich jetzt auch schon sehr auf das Derby gegen Zell am See am Samstag, das Spiel wird sicherlich spannend!“


Alps Hockey League | Regular Season
Red Bull Hockey Juniors – EC-KAC Future Team 6:1 (3:0, 1:1, 2:0)

Tore:
1:0 | 05:00 | Daniels Murnieks
2:0 | 06:49 | Jesse Helander
3:0 | 08:30 | Julius Ramoser
4:0 | 21:17 | Maximilian Kirchebner
4:1 | 27:43 | Nico Kramer
5:1 | 46:16 | Kalle Myllymaa
6:1 | 56:50 | Devin Steffler | PP

Alps Hockey League

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV