LKW-Fahrer nach Verkehrsunfall attackiert// Suchaktion im Kanalnetz nach Hilfeschreien. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Grieskirchen, API Wels

Am 18. November 2023 gegen 15:36 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Sachschaden im hinteren Bereich des Parkplatzes Aistersheim. Ein LKW parkte am Ende des Parkplatzes und wurde von einem silberfarbigen Audi mit schwerem Anhänger touchiert. Der LKW-Lenker, ein 55-jähriger Pole, stieg folglich aus seinem Fahrzeug und stellte die beiden Insassen des Audis zur Rede. Diese wollten keine Daten austauschen und wollten die Unfallörtlichkeit verlassen. Als der 55-Jährige Lichtbilder des Fahrzeugs anfertigte, stieg einer der beiden Männer aus und ging auf den LKW-Lenker los. Es folgten Faustschläge ins Gesicht. Als das Opfer zu Boden ging, trat einer der Täter noch mehrmals gegen den Mann. Die beiden unbekannten Männer verließen daraufhin den Tatort. Eine Funkfahndung nach dem silberfarbigen PKW verlief negativ.

PKW überschlug sich auf A8

Bezirk Wels-Land, API Wels

Am 19. November 2023 um 4:30 Uhr fuhr ein 21-Jähriger mit einem PKW auf der A8, Richtungsfahrbahn Graz, Gemeindegebiet Krenglbach. Bei ihm fuhren zwei 20-Jährige mit. Aus bislang unbekannter Ursache kam der PKW von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Lt. eigenen Angaben der im Fahrzeug befindlichen Personen wurde durch den Verkehrsunfall niemand verletzt, jedoch wurden die drei jungen Männer aus den Bezirken Scheibbs, Melk und Waidhofen/Thaya zur Abklärung mit der Rettung ins Klinikum Wels-Grieskirchen gebracht.

Erfolgreiche Suchaktion

Bezirk Steyr-Land

Eine 68-jährige Bewohnerin des Bezirksseniorenwohnheimes Bad Hall verschwand am 17. November 2023 gegen 14:45 Uhr aus dem Bezirksseniorenwohnheim. Das Verschwinden der Seniorin wurde gegen 18 Uhr bemerkt und in Folge wurde die Polizei in Bad Hall verständigt. 
Nachdem eine örtliche Fahndung durch Kräfte der Polizei keinen Erfolg ergab, wurde die Suche erweitert und die Suche wurde mit Hilfe von Polizeidrohnen sowie mit Unterstützung von Diensthunden fortgesetzt.
Ergänzend wurde mit ca. 60 Personen der Feuerwehren Bad Hall, Pfarrkirchen und Adlwang, mit ca. 20 Rettungskräften, mit mehreren Polizeistreifen, sowie mit Mitgliedern der Rettungshundebrigade die Suche ausgeweitet. 
Nachdem im Ortsgebiet Bad Hall ein Rollator der Abgängigen von Suchmannschaften aufgefunden wurde, konnte die Suche konzentriert werden und gegen 23:22 Uhr wurde die 68-Jährige zwar unterkühlt, aber den Umständen entsprechend wohlauf auf einer Parkbank in Bad Hall aufgefunden.  
Die Frau wurde vom Notarzt Steyr erstversorgt und ins Krankenhaus gebracht. Die Angehörigen der Abgängigen waren nach dem Auffinden ihrer Mutter erleichtert und dankten den Einsatzkräften.

Suchaktion im Kanalnetz nach Hilfeschreien

Bezirk Grieskirchen

Ein 63-Jähriger erstattete am 19. November 2023 gegen 9:52 Uhr bei der Polizei Anzeige, Anzeige darüber, dass er in Natternbach an seiner Wohnadresse aus der Duschkabine direkt vor ihm deutliche Hilfeschreie und Weinen eines kleinen Kindes aus dem ausgetrockneten Abfluss wahrgenommen habe. Die Kinderstimme rief mehrmals “Hilfe” und dann konnte er ein Weinen hören. Dies dauerte etwa 15 Sekunden, bis es wieder vollkommen leise war. 
Eine Polizeistreife der PI Neukirchen am Walde wurde gegen 10 Uhr zum Vorfallort beordert.
Nachdem sich eine lokale Suche aufgrund der Unübersichtlichkeit des Suchgebiets, auch wegen des angrenzenden Natternbachs, und des weit verzweigten Abwassernetzes als wenig erfolgversprechend erwies, wurde um 10:26 Uhr die Feuerwehr Natternbach und Tal zur Suche nach der Quelle alarmiert.
Folglich beteiligte sich auch die Höhenrettung Gallspach an der Suche. Die Rettung war ebenfalls vor Ort. Der Klärwart der Gemeinde Natternbach wurde notwendigerweise als Anlagenkundiger herangezogen.
Aufgrund der erfolglosen Suche der Einsatzkräfte im Umfeld wurde vom Einsatzleiter der FF Natternbach die Tauchgruppe alarmiert. Die Tauchgruppen der FF Schärding, der FF Stadl Paura, der FF Marchtrenk und FF Ried im Innkreis begaben sich daraufhin zum Vorfallsort.
Sämtliche in Frage kommenden, mit Wasser gefluteten, Schächte wurden ausgepumpt und von den Tauchern ohne Erfolg durchsucht. Gegen 15:30 Uhr wurde der Einsatz beendet.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV