Gosau: Kletterer von Polizeihubschrauber gerettet

Bezirk Gmunden

Ein Kletterpaar aus Deutschland fuhr am Vormittag des 4. September 2023 mit der Gosaukammbahn auf die Zwieselalm und wanderte von dort zum Einstieg der Klettertour “Alter Weg” auf der Westseite des Gosaukamm. Gegen 12 Uhr stiegen die beiden Urlauber in die Mehrseillängentour ein. Der 36-jährige Mann stieg alle sechs Seillängen vor und sicherte seine 37-jährige Freundin nach. Gegen 16 Uhr kamen die beiden am Ausstieg der Kletterroute an. Von dort geht es laut Tourenbeschreibung in 10 Minuten über Schrofengelände und Kletterstellen bis max. Schwierigkeit 2 zum Gipfel des Großen Donnerkogel. Die Bergsportler hatten jedoch Probleme den richtigen Weg zu finden und trauten sich aufgrund der Ausgesetztheit ungesichert nicht mehr weiter. Nachdem sie über zwei Stunden lang eine Möglichkeit zum Abstieg gesucht hatten, alarmierten sie aufgrund ihrer hilflosen Lage kurz vor 19 Uhr den Euronotruf 112. Zur Rettung der Kletterer vom Gipfelgrat wurde der Polizeihubschrauber aus Linz angefordert. Die Crew der Flugpolizei konnte das Pärchen kurz vor Einbruch der Dunkelheit am variablen Tau aufnehmen und ins Tal nach Gosau fliegen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV