DigiCamps des Landes Oberösterreich machen Jugendliche fit für den digitalen Arbeitsmarkt

Mit den DigiCamps bietet das JugendService des Landes Oberösterreich Jugendlichen zwischen 11 und 14 Jahren die Möglichkeit, die digitale Welt spielerisch zu entdecken. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Bereiche wie eDrive Robotics, Videobearbeitung, Programmieren von Games und Apps und vieles mehr. Die Jugendlichen werden dabei altersgerecht von Profis angeleitet und motiviert, vom reinen Anwender („User“) zum (Mit)Gestalter („Creator“) zu werden.

„In einer hoch digitalisierten Welt müssen wir unseren Jugendlichen das richtige Rüstzeug mitgeben. Mit den DigiCamps legen wir bereits in jungen Jahren den Grundstein für eine erfolgreiche berufliche Ausbildung mit digitalen Kernkompetenzen, die am Arbeitsmarkt immer wichtiger werden“, so Jugend-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer.

Das Camp findet im Agrarbildungszentrum (ABZ) Hagenberg von 16. bis 21. Juli oder von 23. bis 28. Juli 2023 statt. Die TeilnehmerInnen können dabei ihre kreative Seite mit digitalen Angeboten kombinieren und verschiedene Medien ausprobieren, um eigene Filme, Musik, Games und mehr zu erstellen. Bei Lagerfeuer und Gesellschaftsspielen kommt auch das analoge Camp-Feeling nicht zu kurz.

Speziell für Gemeinden bietet das JugendService außerdem DigiTools-Workshops für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren an. Innovative Workshops von Robotic über Programmieren warten dabei auf wissenshungrige 6- bis 18-Jährige, deren digitales Know-how so vertieft werden kann.

Zur DigiCamp-Anmeldung geht es unter: www.digicamp.at

Weitere Informationen zu den DigiTools unter: www.jugendservice.at/digitools

Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer und Digital-Staatssekretär Florian Tursky bei den DigiCamps 2022.

Foto: Land OÖ/Margot Haag

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV