LR Steinkellner: Mit „Oberösterreich radelt” im Frühling durchstarten

Mit Frühlingsbeginn startet auch die Rad-Mitmachaktion „Oberösterreich radelt” wieder. Vom 20. März bis 30. September warten viele spannende Aktionen und tolle Preise auf alle, die mitmachen. Jede Radfahrt zählt!

Das Fahrrad ist nicht nur ein praktisches Verkehrsmittel, Radfahren hält auch fit und gesund. Kein Wunder also, dass die Oberösterreicher/innen so gerne in die Pedale treten: Mehr als 5.100 Teilnehmer/innen waren im vergangenen Jahr bei der Aktion „Oberösterreich radelt” dabei. Dieser Rekord soll heuer übertroffen werden! Daher lädt „Oberösterreich radelt” auch von 20. März bis 30. September wieder zum Radkilometer-Sammeln ein. Als zusätzlicher Anreiz winken attraktive Preise.

„Im letzten Jahr wurden insgesamt mehr als 3,4 Millionen Radkilometer für ‚Oberösterreich radelt’ gesammelt. Ich bedanke mich bei allen, die mitgemacht haben und freue mich, wenn es heuer noch mehr werden”, so Mobilitäts-Landesrat Mag. Günther Steinkellner.

v.l.: Christian Hummer, Radverkehrsbeauftragter des Landes Oberösterreich; Infrastruktur-Landesrat Mag. Günther Steinkellner; Eliza Brunmayr, Klimabündnis Oberösterreich; Ing. Mag. Norbert Rainer, GF Klimabündnis Österreich
Foto: Land OÖ/Daniel Kauder

Radfahren ist vielseitig, die Schwerpunkte von „Oberösterreich radelt” auch

Ob mit dem City-Bike am Wochenende, um frische Weckerl zu holen oder am täglichen Arbeitsweg mit dem E-Bike: So unterschiedlich wie Routen und Fahrräder sind, so unterschiedlich sind auch die Menschen, die auf dem Fahrrad sitzen. „Oberösterreich radelt” richtet sich an alle: Schulklassen können Kilometer in der Freizeit und am Schulweg sammeln und Preise für die Klassenkassa gewinnen. Wer im Mai an mindestens 10 Tagen zur Arbeit radelt, hat die Chance auf E-Bike-Wochenenden im Nationalpark Kalkalpen. Im Juni lädt „Oberösterreich radelt” alle Bürgermeister/innen oder Stellvertreter ein, möglichst viele Radfahrtage zu sammeln, um den Wanderpokal in die eigene Gemeinde zu holen. Das Sommerradeln spornt an, schöne Ausflugsziele einzusammeln. Als Preise winken Fahrräder und praktisches Radzubehör – Mitradeln lohnt sich also!

Ganz einfach mitmachen

Auf der Homepage oberoesterreich.radelt.at können sich sowohl Privatpersonen als auch Betriebe, Gemeinden, Vereine und Schulen registrieren oder mit ihrem bestehenden Profil zur Aktion 2023 anmelden. Die geradelten Kilometer können dann im Profil eingetragen und einer Organisation gutgeschrieben werden. Damit stehen die Chancen noch besser, zu gewinnen! Land OÖ und Klimabündnis OÖ laden herzlich ein, für die Aktion mit zu radeln.

„’Oberösterreich radelt’ ist perfekt für alle, die mit dem Radfahren anfangen wollen und etwas Ansporn brauchen sowie für alle jene, die sowieso schon radeln und dafür Belohnung verdient haben”, berichtet Norbert Rainer, Geschäftsführer vom Klimabündnis Oberösterreich.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV