Bei der Talstation der Dachstein-Krippenstein-Seilbahn: „Krippi-Park“ attraktiviert!

Obertraun; direkt neben der Talstation der Dachstein-Krippenstein-Seilbahn wird der „Krippi-Park“ betrieben. Für alle Kids und „Ski-Einsteiger“ stehen dort ein Tellerlift und ein Förderband zur Verfügung.

Das Areal wurde in den letzten Wochen in einer beispiellosen Kooperation zwischen der Gemeinde Obertraun, der Dachstein Tourismus AG, dem regionalen Tourismusverband „Dachstein-Salzkammergut“ und dem Land Oberösterreich um € 86.000,- modernisiert. Das über 30 Jahre alte und mittlerweile mehr als störungsanfällige Förderband wurde gegen ein neues ersetzt. Gleichzeitig wurde ein leistungsfähiger, mobiler Schneeerzeuger angekauft. Die im Obertrauner Gemeinderat notwendigen Beschlüsse wurden bereits im vergangenen Frühjahr einstimmig gefasst und die Anlagen im Spätherbst installiert. Rechtzeitig zu den Weihnachtsfeiertagen wurde der Betrieb gestartet.

„Uns ist wichtig, das Angebot für unsere kleinsten und jüngsten Skifahrer auch im Tal aufrecht zu halten“ so Obertrauns Bürgermeister Egon Höll und DAG-Vorstand Rupert Schiefer unisono!

Betrieben wird das Ski-Kinderland mit dem Tellerlift und dem neuen „Zauberteppich“ von der Gemeinde Obertraun zusammen mit Ehrenamtlichen und mit Unterstützung durch die Dachstein Tourismus AG.

Foto Helmut Trawöger

Dachstein-Krippenstein-Betriebsleiter Wolfgang Steiner und DAG-Vorstand Rupert Schiefer mit den Gemeindevertretern Brigitte Schöpf, Peter Perstl und Stefan Gamsjäger beim „Krippi-Park“!

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV