Polizistin und Polizist retteten drei Kinder aus Wohnung. Aktuelle oö. Polizeimeldungen

Bezirk Linz-Land

Am 19. Jänner 2023 kurz vor 16 Uhr zeigte ein Nachbar telefonisch der Polizei an, dass er aus der Nachbarwohnung Kinderschreie höre und es brennen würde. Die Polizei Ansfelden fuhr sofort zur besagten Wohnadresse. Im Stiegenhaus konnte bereits Rauchentwicklung sowie ausgelöster Rauchmelder wahrgenommen werden. Der Nachbar brachte die Beamten zur Wohnungstür, die versperrt war. Trotz mehrmaliger Rufe und klopfen kam keine Rückmeldung. Aufgrund dessen trat die Polizistin die Tür mit mehreren Fußstößen auf. Die Streifenbesatzung durchsuchte die Wohnung und konnte darin drei Kinder im Schlafzimmer vorfinden. Die Kinder im Alter von 1, 4 und 5 Jahren wurden aus der Wohnung getragen und ins Freie gebracht und erstversorgt bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Die Mutter, die zu diesem Zeitpunkt nicht in der Wohnung war, kam später zur Örtlichkeit zurück und fuhr gemeinsam mit der Rettung und ihren Kindern mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus. Die Polizistin und der Polizist wurden von der Rettung erstversorgt und begaben sich ebenfalls zur Kontrolle ins Krankenhaus. Der Brand dürfte von der Küche ausgegangen sein.

Cannabis bei Suchtgiftlenker sichergestellt

Landesverkehrsabteilung OÖ

Bei Standkontrollen am 19. Jänner 2023 kurz vor 5 Uhr hielten Polizisten an der Ausfahrt Wels-Nord Richtung Passau einen Pkw an, besetzt mit zwei Jugendliche im Alter von 17 und 18 Jahren. Dabei fanden sie bei der Kontrolle im Kofferraum 300 Gramm Cannabis und stellten das Suchtgift sicher. Zudem konnten beim Lenker Suchtmittelsymptome wahrgenommen werden – die Vorführung zur klinischen Untersuchung verweigerte er, weshalb ihm der Führerschein vorläufig abgenommen wurde. Er wird angezeigt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV