Kind von Auto erfasst// Alkolenker „versteckte“ Unfallauto. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Urfahr-Umgebung

Eine 36-jährige Autofahrerin aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung lenkte am 17. Jänner 2023 gegen 15 Uhr ihren PKW vom Kreisverkehr Bad Leonfelden kommend in Richtung Zwettl/Rodl. Zur selben Zeit stieg ein 7-jähriges Kind auf einer Bushaltestelle im Gemeindegebiet Bad Leonfelden aus einem Bus aus und überquerte die Straße vor dem Bus. Das Mädchen dürfte dabei nur nach links gesehen hat und übersah den PKW der 36-Jährigen. Es kam zu einem seitlichen Zusammenprall. Die 7-Jährige wurde von der Rettung Bad Leonfelden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Kinderklinikum nach Linz gebracht.

Alkolenker „versteckte“ Unfallauto

Bezirk Braunau

Ein 37-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fuhr am 17. Jänner 2023 gegen 20 Uhr mit seinem Pkw in Aspach auf dem Güterweg Au-Roith in Richtung Waghamer Landesstraße L1094. Zum selben Zeitpunkt fuhr ein 16-Jähriger, ebenfalls aus dem Bezirk Braunau, mit seinem Moped auf der L1094 aus Richtung Fraham kommend in Richtung Höhnhart. Der 37-Jährige übersah laut eigenen Angaben beim Einbiegen vom Güterweg in die L1094 den Mopedlenker und kollidierte mit diesem im Kreuzungsbereich.

Der Bursch kam dadurch zu Sturz, wobei das Moped im Straßengraben zum Stillstand kam. Der 16-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung mit der Rettung ins Krankenhaus Ried transportiert. Am Moped entstand Totalschaden, am Pkw leichter Schaden.

Der 37-Jährige entfernte sich vor dem Eintreffen der Polizeistreife zweimal von der Unfallstelle und stellte seinen Pkw etwas entfernt von der Unfallstelle ab. Beim Eintreffen der Polizeistreife war der Unfalllenker bereits wieder zu Fuß zur Unfallstelle zurückgekehrt. Ein mit dem 37-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,32 Promille. Ihm wurde an Ort und Stelle der Führerschein vorläufig abgenommen und er wird angezeigt.

Bei Sturz von Heuboden verletzt

Bezirk Perg

Ein 69-jähriger Mann aus dem Bezirk Perg war am 17. Jänner 2023 gegen 16:30 Uhr damit beschäftigt Heu von dem im ersten Obergeschoß befindlichen Heuboden in den darunter liegenden Rinderstall zu verbringen. Dabei dürfte er in die nicht abgedeckte Luke gestürzt und etwa drei Meter tief gefallen sein. Der 63-Jährige dürfte dabei mit dem Kopf gegen die Betonmauer des Schachtes geprallt sein und kam in diesem zum Liegen. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung durch das ÖRK Waldhausen und der Besatzung des Hubschraubers Christophorus 15 mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Amstetten geflogen.

Auto kam am Dach zu Liegen

Bezirk Linz-Land

Am 17. Jänner 2023 gegen 12:15 Uhr lenkte ein 23-jähriger Autofahrer aus dem Bezirk Kirchdorf seinen PKW auf der B139 Kremstal Bundesstraße von Pettenbach kommend in Fahrtrichtung Kematen. Im Gemeindegebiet Kematen an der Krems kam der Lenker aus bislang unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn auf das Straßenbankett ab und rutschte in das tieferliegende Feld. Der PKW überschlug sich und blieb am Dach liegen. Der 23-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Roten Kreuz in das Klinikum Wels gebracht.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV