WKOÖ: Rasch in die Duale Akademie einsteigen

Bewerbungen zum aktuellen Lehrgang noch bis 15. Februar möglich
Die Duale Akademie führt in Oberösterreich aktuell bereits den fünften Lehrgang durch. Seit letzten Herbst wird dieses von der Wirtschaftskammer Oberösterreich initiierte völlig neuartige Ausbildungsangebot auch österreichweit angeboten. „Vier erfolgreiche Lehrgänge liegen nun schon hinter uns und bisher haben sich über 300 Trainees für diese Ausbildungsschiene entschieden. 105 davon haben die Ausbildung bereits abgeschlossen und somit ihren Platz als Fachkraft im oberösterreichischen Arbeitsmarkt gefunden und gesichert“, freut sich WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer, dass die Duale Akademie in unserem Bundesland in kurzer Zeit zum Erfolgsmodell geworden ist.

In Oberösterreich können Interessenten aus 13 Berufen auswählen. Im Schwerpunkt SALES & MARKET werden der Großhandel und der Einzelhandel angeboten. Bei TECHNICS kann man sich für Kunststofftechnik, Elektrotechnik, Mechatronik, Metalltechnik oder Kfz-Technik entscheiden. Im Schwerpunkt IT & SOFTWARE stehen Applikationsentwicklung — Coding und die IT-Systemtechnik zur Auswahl, bei LOGISTICS MANAGEMENT der Speditionskaufmann und die Betriebslogistik, bei ORGANIZATION die bautechnische Assistenz und bei BANKING & FINANCE der Bankkaufmann. Österreichweit werden die vier Berufe Mechatronik, Elektrotechnik, Speditionskaufmann und Applikationsentwicklung — Coding angeboten.

Mit der Dualen Akademie werden nachgefragte Berufe absolut zeitgemäß vermittelt und junge Menschen erhalten die tolle Chance, im Berufsleben sofort erfolgreich durchzustarten. In zwei bis maximal drei Jahren lernen die Trainees das, was sie wirklich brauchen. Angesprochen werden vor allem AHS-Maturanten, die nicht sofort ein Studium anstreben, als auch Studierende ohne Studienabschluss oder Berufsumsteiger. Das AMS hat die Förderung 18+ für die Duale Akademie wieder verlängert. Betriebe haben daher für den aktuellen und den neuen Lehrgang 2023/24, der ab Mai startet, wieder die Möglichkeit, für drei Ausbildungsperioden die Unterstützungsleistung in Anspruch zu nehmen. Die Förderung kommt den Trainees in Form des attraktiven Einstiegsgehalts zugute. Die Duale Akademie ist auch rechtlich im österreichischen Bildungssystem verankert und ermöglicht nach der Ausbildung den Abschluss DA Professional auf NQR Stufe 5.

WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer: „Ich möchte alle Interessenten einladen, sich auf der Website dualeakademie.at/ooegenauer zu informieren. Bis 15. Februar kann noch eine Ausbildung im aktuellen Lehrgang begonnen werden.“ Offene Stellenangebote und Bewerbungsmöglichkeiten sind auf der DA-Jobplattform jobs.dualeakademie.at zu finden.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV