Bad Ischl/Lauffen: Fahrzeugbergung auf B145

Am frühen Abend um 17.27 Uhr des 16.01.2023 wurde die Feuerwehr Lauffen zu einer Fahrzeugbergung auf der B145 alarmiert.

Aus unbekannter Ursache geriet ein von Bad Goisern kommender PKW Lenker hinter der Kirche von der Straße und touchierte in weiterer Folge mit der Fahrzeugseite einen Baumstamm.

Bei der Lageerkundung durch die erstausrückende Mannschaft stellte sich heraus, dass sich keine Personen im Fahrzeug befanden bzw. keine Verletzten gab.

Seitens der Feuerwehr wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet und abgesichert, das beschädigte Fahrzeug mittels Seilwinde auf festen Untergrund gezogen und die Straße gereinigt.

Nach dem Abtransport des Fahrzeuges durch ein verständigtes Abschleppunternehmen konnte der Einsatz beendet werden.

Während der Einsatzdauer von 40 Minuten war die B145 nur einseitig befahrbar.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Lauffen mit 3 Fahrzeugen und 13 Mann.

© ff-badischl.at

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV