SPG muki Ebensee lädt zu Neujahrsauftakt

Mit zwei Heimsiegen am kommenden Wochenende möchte die SPG muki Ebensee in der 2. Tischtennis-Bundesliga wieder in die Nähe der oberen Tabellenhälfte vordringen. Am Samstag (15 Uhr) wartet mit TTC Feldkirchen ein Team aus der Steiermark, am Sonntag (10 Uhr) kommt mit TTC Gratwein das Schlusslicht in die Salinengemeinde. Die Sektionsleiter Herbert Riedler und Otto Stüger sind sich einig: „Da müssen Punkte her!“. Ob dies gelingt, ist am besten live mitzuverfolgen: Sa., 21.1.2023, 15 Uhr bzw. So., 22.1.2023, 10 Uhr im Turnsaal der Sportmittelschule Ebensee.

Foto: www.friedrichscheichl.com

Fototext: Gehen motiviert ins neue Jahr: Herbert Riedler, Benjamin Girlinger, Ivan Karabec, Lukas Stüger, Otto Stüger

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV