Verkehrsunfall auf der B129 in Alkoven fordert zwei Verletzte

Bezirk Eferding. Zu einem Verkehrsunfall mit drei PKWs rückten Freitag Nachmittag zwei Feuerwehren gemeinsam mit Rettung und Polizei aus. Der Crash ereignete sich auf der Eferdinger Bundesstraße B129 Höhe der Alkovner Ortschaft Straß gegen 15:30.
Zwei der drei beteiligten Fahrzeuge wurden von der Fahrbahn geschleudert. Wie es zu dem Unfall kam ist derzeit Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Zwei Lenker wurden vom Arbeiter-Samariter-Bund versorgt und anschließend mit Verletzungen unbestimmten Grades in Krankenhäuser gebracht. Die alarmierten Feuerwehren banden ausgelaufene Betriebsmittel und entfernten die Fahrzeuge. Für die Dauer des Einsatzes war der betroffene Abschnitt der B129 komplett gesperrt. Eine lokale Umleitung wurde eingerichtet, wodurch eine stärkere Verkehrsbehinderung im Nachmittagsverkehr entstand. Um kurz vor 17 Uhr wurde die Sperre aufgehoben und der Einsatzkräfte konnten wieder einrücken.

© TEAM FOTOKERSCHI / BAYER

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV