Jugendliche & Expert/innen am Wort: Jugendressort erarbeitet mit „PARTYzipation“ eine neue Jugendstrategie für Oberösterreich

Oberösterreichs JugendService ist zentrale Anlaufstelle für die Jugendlichen im Land

„Oberösterreich bietet jungen Menschen viele Perspektiven und steht ihnen mit dem JugendService digital und in den Regionen zur Seite. Wir bereiten die Jugend auf den Arbeitsmarkt vor, mit einem eigenen Digital-Schwerpunkt. Wir sind zudem die erste Anlaufstelle bei der Jobsuche, stehen den Jugendlichen mit Workshops in den Schulen und mit den regionalen Infostores zur Seite und sind für sie da, wenn es um psychische Gesundheit oder andere Sorgen geht.“

~ Jugend-Landesrat Wolfgang Hattman

Im Prozess werden die Jugendlichen dort abgeholt, wo sie unterwegs sind. Jugend-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer diskutierte bereits beispielsweise mit Jugendlichen im Empire St. Martin.
 (C) Land OÖ/Florian Pröll
 

Im März 2020 wurde in Oberösterreich der erste Corona-Fall publik und es folgten zweieinhalb Jahre unter den Beschränkungen der Pandemie. Insbesondere die Lockdowns bzw. Homeschooling sowie die Schließung der Gastronomie und die Einschränkung des Vereinslebens führten zu herausfordernden
Jahren. Zudem standen mit der Halloween-Nacht am 31. Oktober Oberösterreichs Jugendliche auch im Mittelpunkt negativer Schlagzeilen.

Oberösterreichs Jugend-Landesrat Hattmannsdorfer will daher insbesondere die Perspektiven der Jugendlichen in Oberösterreich und ihre Stärken in den Vordergrund rücken. Er beauftragte daher die Entwicklung der Jugendstrategie.

„Mit der Jugendstrategie werden wir den Jugendlichen nach den 2,5 Jahren Pandemie bewusst Perspektiven aufzeigen, die sie in Oberösterreich haben und zuhören, was ihnen wichtig ist. Sie sind engagiert, hilfsbereit und vielen Bereichen auch absolute Weltmeister, wenn ich zum Beispiel an unsere
Lehrlinge denke. Wegen dem Fehlverhalten einiger weniger dürfen nicht alle Jugendlichen in ein schlechtes Licht gerückt werden.“

Erstmals wird mit „PARTYzipation“ eine inhaltliche Jugendstrategie für OÖ entwickelt: Jugendliche & Expert/innen kommen online & regional zu Wort

Das JugendService entwickelte daher mit Expert/innen einen Prozess für eine Jugendstrategie für Oberösterreich. Erstmals wird eine Jugendstrategie entwickelt, die sich auf die inhaltlichen Anliegen und Erwartungen der Jugendlichen richtet. Unter dem Titel „PARTYzipation“ geht es in einem interaktiven Konzept aus mehreren Modulen um die Frage: Wie bleibt Oberösterreich für junge Menschen ein attraktives Land & was ist den Jugendlichen wichtig?

Der Prozess im Detail

Der Prozess zur Jugendstrategie wurde bei der letzten Sitzung des Landesjugendbeirats präsentiert und gemeinsam diskutiert. Er gliedert sich in fünf Module:

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV