Vier Verletzte nach Unfall auf A1. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Linz-Land

Am 11. Jänner 2022 gegen 05:45 Uhr kam es auf der A1 Fahrtrichtung Wien zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten. Im Zuge der Ersterhebungen stellte sich heraus, dass ein 47-jähriger Autofahrer aus dem Bezirk Gmunden mit einem Winterdienstfahrzeug, gelenkt von einem 33-jährigen Lenker aus dem Bezirk Linz-Land, kollidierte. Während der Absicherung der Unfallstelle kollidierte ein weiterer Autofahrer, ein 70-Jähriger aus Salzburg ebenfalls mit dem Winterdienst. Durch die Kollision wurde der Pkw des 70-Jährigen auf den zweiten Fahrstreifen geschleudert und touchierte dabei einen Lkw eines 43-jährigen Lenkers aus dem Bezirk Ried. Der 70-Jährige wurde durch den Verkehrsunfall schwer verletzt und nach der Erstversorgung an der Unfallstelle in den Med Campus III gebracht. Der 47-jährige Lenker, sowie der 33-jährige Lenker des Winterdienstfahrzeuges wurden mit leichten Verletzungen durch das Rote Kreuz in das Klinikum Wels gebracht. Weiters wurde der 43-jährige Lenker durch den Verkehrsunfall ebenfalls leicht verletzt. Die nicht mehr fahrtüchtigen Fahrzeuge wurden von der Unfallstelle entfernt. Die Westautobahn wurde in Richtung Wien gegen 06:15 Uhr total gesperrt und eine Umleitung über das Voralpenkreuz wurde für den gesamten Verkehr eingerichtet. Die Fahrstreifen konnten gegen 7:45 Uhr wieder freigegeben werden.

Growbox in Wohnhaus sichergestellt

Bezirk Schärding

Nach mehr als zwei Monaten Ermittlungsarbeit gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis konnte von der Polizei Andorf am 3. Jänner 2023 in einem Wohnhaus im Bezirk Schärding eine Indoor-Aufzuchtanlage für Cannabiskraut, eine sogenannte Growbox, inklusive 25 erntereifer, bereits zur Trocknung vorgesehener Cannabispflanzen und bereits fertiges Cannabiskraut sichergestellt und der 36-jährige Hausbewohner festgenommen werden. Dieser soll seit Mitte 2019 mindestens drei Kilogramm Cannabiskraut erzeugt und mindestens zwei Kilogramm davon an sechs bereits ausgeforschte Abnehmer gewinnbringend verkauft haben. Der 36-Jährige wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Ried angezeigt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV