„Nachtschwärmer“ in der Region Vöcklabruck
wieder in Betrieb

Seit mehr als 15 Jahren bringt die Nachtbuslinie 563, besser bekannt als „Nachtschwärmer“, vor allem jugendliche Fahrgäste sicher und kostengünstig an Wochenenden von A nach B und wieder retour. Nach Ausfällen, bedingt durch Corona-Pandemie und Personalengpässen, ist der „Nachtschwärmer“ seit dem Fahrplanwechsel 2022/23 im Dezember wieder in Betrieb. Die Postbus AG, die im Auftrag des OÖ Verkehrsverbundes im
Bezirk unterwegs ist, ist zuversichtlich das Angebot dauerhaft und nachhaltig aufrechtzuerhalten. Kurzfristige Ausfälle aufgrund vermehrter Krankenstände und der angespannten Personalsituation können leider nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Vor diesem Hintergrund empfiehlt der OÖ Verkehrsverbund sich vor jeder Fahrt über das Fahrplanangebot in der Fahrplanauskunft des OÖVV auf der Website oder in der OÖVV App zu informieren.
Der beliebte Nachtbus verkehrt zwischen Schwanenstadt und St. Georgen im Attergau und fährt über Attnang-Puchheim, Regau, Vöcklabruck, Lenzing, Kammer-Schörfling und Seewalchen. „Der Nachtschwärmer“ ist immer freitags und samstags und in den Nächten vor Feiertagen von 20 Uhr abends bis ca. 4 Uhr morgens unterwegs, um die überwiegend jungen Fahrgäste sicher und umweltfreundlich nach Hause zu bringen. Insgesamt haben vor der Corona-Pandemie jährlich rund 25.000 vorwiegend jugendliche Fahrgäste dieses Angebot genutzt. Mit dem OÖVV Jugendticket-Netz können Jugendliche über die Freifahrt zur Schule oder Lehre hinaus den „Nachtschwärmer“ aber auch alle anderen Verbindungen im gesamten OÖVV Verkehrsnetz ein ganzes Jahr lang – auch in den Ferien – nutzen.

OÖVV

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV