Brandursache bei Garagenbrand in Strobl geklärt

Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 10. Jänner, kurz nach Mittag, war es in Strobl zu einem Garagenbrand gekommen. Trotz sofortiger Löschversuche des Hausbesitzers konnte dieser die Flammen nicht eindämmen. Ein Übergreifen auf das angrenzende Wohnhaus konnte durch das rasche Einschreiten der Feuerwehr mit insgesamt 46 Einsatzkräften verhindert werden. Bei den Brandermittlungen am 11. Jänner konnte die Ausbruchstelle auf ein, auf einer Hebebühne, abgestelltes Fahrzeug eingegrenzt werden. Als Ursache werden mit großer Wahrscheinlichkeit Schleif- und Schweißarbeiten an der Karosserie angenommen. Hinweise auf Fremdverschulden oder Brandstiftung haben sich nicht ergeben. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV