Alarmfahndung nach Messerattacke in Linz. Update: Täter gestellt

LINZ. Derzeit läuft in Linz eine Alarmfahndung nach einem Mann, der in der Früh seine Frau schwer verletzt haben soll.

Laut ersten Informationen soll der Mann in einer Wohnung in der Wiener Straße mit einem Messer auf seine Lebensgefährtin eingestochen haben. Die Frau wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. „Der Täter ist bekannt und befindet sich derzeit auf der Flucht“, heißt es seitens der Polizei. Quelle: nachrichten.at

Update 1:

Laut ersten unbestätigten Informationen wurde der Täter im Bereich des Kremstalerhofes gestellt. Im Zuge der Festnahme kam es zu einem Schusswaffengebrauch. Auch ein Verkehrsunfall an dieser Stelle dürfte im Zusammenhang mit dem Vorgang stehen.

Update 2:

Ein 41-jähriger Mann, der am Montag seine Frau mit einem Messer attackiert haben soll, ist in Leonding (Bezirk Linz-Land) festgenommen worden. Vorher durchbrach der Mann eine Polizeisperre, verletzte dabei zwei Beamte schwer und nahm ihnen ein Sturmgewehr ab.

Alarmfahndung in Linz

© TEAM FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV