Motorsport: Jännerrallye live in ORF SPORT +
Täglich von 5. bis 7. Jänner

Zum Auftakt der österreichischen Rallye-Staatsmeisterschaft dürfen sich die Fans in Freistadt auf ein Feuerwerk des Motorsports freuen. Nach finalem Stand werden sich in der PS-stärksten Kategorie der ORM gleich 20 Teams mit Rally2-Boliden um den Sieg bei der 36. LKW Friends on the road Jännerrallye powered by Wimberger matchen.

Im Vordergrund steht dabei natürlich die Jagd auf den regierenden Meister Simon Wagner. Der Oberösterreicher hat letzte Saison die Meisterschaft klar dominiert und damit seinen Titel von 2021 erfolgreich verteidigt. Nun sind die Karten jedoch wieder neu gemischt und die körperlichen Akkus nicht nur beim Doppel-Champion, sondern auch bei dessen hochkarätigen Konkurrenten wieder aufgeladen.

Die Live-Übertragungen in ORF SPORT +:

Donnerstag, 5. Jänner, 11.00 Uhr: Prolog

Donnerstag, 5. Jänner, 16.40 Uhr: 1. Sonderprüfung (Highlights Tag 1 um 20.15 Uhr)

Freitag, 6. Jänner, 16.25 Uhr: Sonderprüfung Tag 2 (Highlights Tag 2 um 19.30 Uhr)

Samstag, 7. Jänner, 15.10 Uhr: Finale/Powerstage (Highlights um 19.00 Uhr)

Kommentator ist Thomas Hölzl.

Außerdem ab 5. Jänner: Wintersport-Weltcup: Biathlon, Langlaufen, Skispringen und Nordische Kombination live in OSP und in der ORF-TVthek

Biathlon
Im Biathlon stehen die ersten Weltcup-Bewerbe im neuen Jahr in Pokljuka in Slowenien auf dem Programm. Erfolgreich beendeten Lisa Hauser und Felix Leitner das vergangene Jahr. Bei der World Team Challenge auf Schalke landete das rot-weiß-rote Duo vor 30.600 begeisterten Fans mit Platz drei am Podium. Was das mannschaftliche Aufgebot betrifft, kommt es im Vergleich zu den letzten Weltcup-Rennen in Le Grand Bornand innerhalb des ÖSV-Teams zu kleineren Veränderungen. Simon Eder wird wieder in das Weltcup-Geschehen eingreifen und damit das heimische Herrenteam in Slowenien verstärken. Patrick Jakob wird hingegen nicht nach Pokljuka reisen und stattdessen im IBU-Cup an den Start gehen. Das Damenteam bleibt in derselben Besetzung wie beim Weltcup in Frankreich. Für den ÖSV am Start: Simon Eder, David Komatz, Felix Leitner, Harald Lemmerer; Anna Gandler, Lisa Hauser, Julia Schwaiger, Tamara Steiner, Dunja Zdouc.

Langlaufen
Noch bis 8. Jänner bestreiten die Langläuferinnen und Langläufer die bereits traditionelle Tour de Ski. Finaler Tour-Ort ist Val di Fiemme in Italien, wo zunächst in der klassischen Technik jeweils ein Sprintrennen am 6. Jänner und ein 15-km-Massenstartrennen am 7. Jänner zu bewältigen ist. Am 8. Jänner gipfelt die anspruchsvolle Tour mit dem legendären Massenstartrennen auf die Alpe Cermis. Nach dem berüchtigten „Final Climb“ werden endgültig die Tour-Siegerinnen und -Sieger dieser Saison feststehen. Teresa Stadlober liegt nach dem 3. Jänner in der Gesamtwertung auf Rang elf. Ihr Rückstand auf die derzeit in Führung liegende Schwedin Frida Karlsson beträgt momentan 2:09 Minuten.

Skispringen
Die Damen bestreiten am Wochenende zwei Springen in Sapporo. Der Bewerb am 7. Jänner ist live in ORF SPORT + zusehen. Eva Pinkelnig kommt als Weltcup-Gesamtführende nach Japan. Darüber hinaus holte sich die Vorarlbergerin mit zwei Siegen in Villach und einem vollen Erfolg im abschließenden Springen in Ljubno überlegen die Silvester-Tour-Gesamtwertung.

Nordische Kombination
In der Nordischen Kombination machen am Wochenende sowohl die Damen als auch die Herren in Otepää in Estland Station. Lisa Hirner sprang und skatete zuletzt in Ramsau zu Platz zwei und damit zu ihrem besten Karriereergebnis.

Die Live-Übertragungen in ORF SPORT + und in der ORF-TVthek:

Donnerstag, 5. Jänner:

14.15 Uhr, OSP: Biathlon-Weltcup in Pokljuka – Sprint Frauen (Kommentator Dietmar Wolff, Kokommentator Christoph Sumann)

Freitag, 6. Jänner:

12.25 Uhr, OSP: Langlauf-Weltcup Tour de Ski in Val di Fiemme – Sprint klassisch Damen & Herren (Kommentator Johannes Hahn, Kokommentator Luis Stadlober)

Samstag, 7. Jänner:

8.25 Uhr, OSP: Skisprung-Weltcup der Damen in Sapporo (Kommentator Johannes Hahn)

11.25 Uhr, ORF-TVthek: Biathlon-Weltcup in Pokljuka – Verfolgung Frauen (Kommentator Dietmar Wolff, ab 11.35 Uhr live in OSP)

11.40 Uhr, ORF-TVthek: Langlauf-Weltcup Tour de Ski in Val di Fiemme – 15 km klassisch Massenstart Damen (Kommentator Johannes Hahn, Kokommentator Luis Stadlober, ab 14.50 Uhr zeitversetzt live in OSP)

13.10 Uhr, OSP: Nordische Kombination Weltcup in Otepää – 5 km Massenstart Langlauf Damen (Kommentator Toni Oberndorfer)

13.25 Uhr, ORF-TVthek: Langlauf-Weltcup Tour de Ski in Val di Fiemme – 15 km klassisch Massenstart Herren (Kommentator Johannes Hahn, Kokommentator Luis Stadlober, ab 16.20 Uhr zeitversetzt live in OSP)

Sonntag, 8. Jänner:

10.25 Uhr, ORF-TVthek: Nordische Kombination Weltcup in Otepää – Skispringen Damen (Kommentator Toni Oberndorfer, ab 13.30 Uhr zeitversetzt live in OSP)

10.55 Uhr, ORF-TVthek: Langlauf-Weltcup Tour de Ski in Val di Fiemme – Final Climb 9 km Freistil Massenstart Damen (Kommentator Johannes Hahn, Kokommentator Luis Stadlober, ab 11.30 Uhr live in OSP)

11.45 Uhr, OSP: Biathlon-Weltcup in Pokljuka – Single Mixed Staffel (Kommentator Dietmar Wolff)

12.40 Uhr, ORF-TVthek: Nordische Kombination Weltcup in Otepää – 5 km Langlauf Damen (Kommentator Toni Oberndorfer, ab 14.00 Uhr zeitversetzt live in OSP)

12.40 Uhr, ORF-TVthek: Langlauf-Weltcup Tour de Ski in Val di Fiemme – Final Climb 9 km Freistil Massenstart Herren (Kommentator Johannes Hahn, Kokommentator Luis Stadlober, ab 14.30 Uhr zeitversetzt live in OSP)

(Stand vom 4. Jänner, kurzfristige Änderungen möglich)

Titelbild:©ORF

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV