Anruf durch „falsche Polizisten“ – SCHOCKANRUFE

Kriminelle Anrufer setzen auf die emotionale Ausnahmesituation,
in die sie die Angerufenen mit ihren Lügengeschichten versetzen.

Anruf durch „falsche Polizisten“ – SCHOCKANRUFE

Seit gestern, Montag, versuchen professionelle Telefonbetrüger in Gesamtoberösterreich
unsere Bewohner zu betrügen. Zumindest 2 Personen wurden bereits geschädigt.

Die Anrufer geben sich am Telefon aus Polizisten oder Staatsanwälte aus und
versuchen den Opfern einzureden, dass die Tochter oder der Sohn einen
Verkehrsunfall verursacht habe. Nur durch Bezahlung einer Kaution
könne die Festnahme verhindert werden (im Hintergrund wir dann durch
die Täter eine weinende bzw. schluchzende Stimme eingespielt)!

Eine weitere Variante besteht darin, dass vorgetäuscht wird, dass in der
unmittelbaren Umgebung eingebrochen wird und die Wertgegenstände
des Angerufenen in Gefahr wären (die Polizei übernimmt diese zur Sicherung)

VORSICHT: Es handelt sich IMMER um Betrug
• Weder die Polizei noch Staatsanwaltschaft oder wer auch immer verlangt am Telefon Geld
• Es gibt auch keine derartigen Sicherungsmaßnahmen
• Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen
• Misstrauen Sie dem Anrufer – ganz gleich, als welche Person dieser sich ausgibt
• Geben Sie den Tätern keine Chance – beenden sie sofort das Gespräch
• Verständigen Sie über den Notruf – 133 – die Polizei

Unsere Bitte an die junge bzw. mittlere Generation:
Warnen sie ihre älteren Familienmitglieder !

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV