Fünf Einsätze der Feuerwehr in der Silvesternacht in Asten

Die erste Nacht im neuen Jahr bescherte der Feuerwehr Asten auch gleich die ersten fünf Brandeinsätze des Jahres.

Kurz nach 1.00 Uhr heulten die Sirenen in Asten zum ersten Mal. Eine kleine Müllinsel stand beim Eintreffen des Rüstlöschfahrzeuges bereits in Vollbrand – Die Insel-Konstruktion konnte leider nicht mehr gerettet werden – hierbei entstand ein erheblicher Sachschaden. Jedoch gelang es die Ausbreitung auf angrenzend abgestellte Fahrzeuge sowie einer Hecke gänzlich zu verhindern. Im Anschluss mussten an 3 weiteren Stellen im Ortsgebiet noch brennende Feuerwerksreste abgelöscht werden. Insgesamt standen wir hierfür rund 1,5h im Einsatz. Die folgende Ruhepause war nur kurz – so wurden wir bereits vor 04.00 Uhr erneut zu einer brennenden Müllinsel gerufen. Kurios: Der letzte Einsatz im alten Jahr war ebenso ein Brand in einer Müllinsel (mit 2 brennenden Mülltonnen) – bei diesen drei Abfallbränden ermittelt die Polizei.

© TEAM FOTOKERSCHI.AT / FF ASTEN

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV