Paket gegen Personalmangel bei Pflege, Betreuung, Gesundheit

Ergebnisbericht der Pflegeplattform II liegt vor

Die Landesregierung hat die angespannte Situation in der Pflege zu einem zentralen Schwerpunkt der laufenden Legislaturperiode erklärt. Die von Landeshauptmann Wilfried Haslauer 2018 initiierte Plattform Pflege brachte alle wesentlichen Player an einen Tisch und die von ihnen ausgearbeiteten Maßnahmen auf den Punkt. Nun liegt der Endbericht der Folge-Plattform vor.

Die Verschärfung beim Personalmangel sowie bei der Arbeitsbelastung in der Pflege durch die Corona-Pandemie führten 2021 zur Fortsetzung mit der Plattform Pflege II. Rund 115 Personen und 37 Institutionen wirkten mit, um die Rahmenbedingungen im Bereich Gesundheit und Pflege nachhaltig zu verbessern. Aus den vielen Maßnahmen, die in den zehn Arbeitsgruppen erarbeitet wurden, konnte damit ein weiteres, noch umfangreicheres Paket im Kampf gegen den Personalmangel im Pflege-, Betreuungs- und Gesundheitsbereich geschnürt werden.

Mehr zum Thema

Start der „Plattform Pflege“
(C) Land Salzburg/Christian Pucher

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV