Bundeskanzler Nehammer & Familienministerin Raab besuchen die St. Elisabeth Stiftung

Bundeskanzler Karl Nehammer und Familienministerin Susanne Raab besuchten am 23. Dezember die St. Elisabeth-Stiftung in Wien.

Die gemeinnützige St. Elisabeth-Stiftung der Erzdiözese Wien unterstützt vor allem Mütter mit ihren Kindern und Familien in schwierigen Lebenssituationen, zB mit Startwohnungen, Mutter-Kind-Häusern oder auch mit Sachspenden und vielseitigen Beratungsangeboten.

Bundeskanzler Nehammer und Familienministerin Susanne Raab konnten bei ihrem Besuch einen Einblick in Mamas Werkstatt und in die Beratungsstelle in der Arbeitergasse gewinnen sowie ein Mutter-Kind-Haus besuchen.

Bundeskanzler Karl Nehammer: „Hier arbeitet ein ganz engagiertes und motiviertes Team, um Menschen, die in besondere Notlagen geraten, zu helfen. Es werden die Bedürfnisse sowohl der Frauen als auch der Kinder mitgedacht: Was brauchen die Frauen und was benötigen die Kinder, um wieder selbstständig leben zu können? Die Hilfe zur Selbsthilfe ist ein sehr wichtiges Prinzip, das hier gelebt wird. Es macht Sinn, dass wir als Republik mit der Zivilgesellschaft kooperieren, um zu sehen, wo man einander helfen
kann. Ich danke den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der St. Elisabeth Stiftung. Durch den tagtäglichen Einsatz können Schwangere, alleinerziehende Mütter mit ihren Kindern und Familien in Not wieder Mut für die Zukunft fassen. Die Stiftung vermittelt den Wert der Hilfsbereitschaft und des Mitgefühls nicht nur in der Weihnachtszeit, sondern das gesamte Jahr hinweg.“

Zitat Familienministerin Susanne Raab: „Die St. Elisabeth-Stiftung leistet wertvolle und wichtige Arbeit zur Unterstützung von Frauen mit Kindern in schwierigen Lebenssituationen. Ich möchte mich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stiftung von Herzen für ihren unermüdlichen Einsatz bedanken, der vor allem für zahlreiche Mütter unglaublich wichtig ist und Familien in Not ein schönes Weihnachtsfest
ermöglicht.“

©BKA/Wenzl

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV