Salzburg: Raubüberfall auf Spendencontainer geklärt

Presseaussendung der Polizei Salzburg

Der Raubüberfall vom 15. Dezember auf einen Spendencontainer auf dem Mirabellplatz in der Stadt Salzburg ist geklärt. Ein 21-jähriger Serbe aus der Stadt Salzburg konnte als Beschuldigter ausgeforscht und festgenommen werden. Nach der Veröffentlichung von Fahndungsfotos am 17. Dezember langten mehrere Hinweise auf den Täter ein. Nachdem sich die Verdachtslage gegen den 21-Jährigen verdichtete, erließ die Staatsanwaltschaft Salzburg eine Festnahmeanordnung. Nach intensiver Fahndung auch im Bereich Elisabeth Vorstadt wurde der Beschuldigte am 21. Dezember, kurz nach 13 Uhr, in der Toilettenanlage eines öffentlichen Gebäudes festgenommen. Der Mann ist teilgeständig. Er wurde in die JA Salzburg überstellt.

Aussendung vom 16. Dezember
Überfall in Spendencontaine
r
Ein bislang unbekannter Täter betrat am 15. Dezember kurz nach 10.00 Uhr einen Container am Mirabellplatz, in dem Spenden gesammelt werden. Ohne zu zögern, attackierte der Unbekannte den 73-jährigen Spendensammler mit Faustschlägen und raubte die Geldtasche samt Bargeld im vierstelligen Eurobereich. Anschließend flüchtete der Mann mit der Beute in unbekannte Richtung. Eine Fahndung blieb bis dato ohne Erfolg. Die Rettung brachte das Opfer ins Universitätsklinikum nach Salzburg. Weitere Ermittlungen laufen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV