Kein Vorweihnachtsgeschenk für die TRAUNSEE-SHARKS Gmunden.


Am Samstag 17.12.2022 fand das letzte Heimspiel der RAUCH TECHNOLOGY SHARKS Gmunden gegen den WEV Wien in der Eishalle Gmunden statt. Und es ging um wichtige 3 Punkte in der Tabelle.


Im ersten und spannenden Drittel ging es gleich hurtig zur Sache! Im Tor der Haie Daniel Mörixbauer, vorweg eine super Partie von ihm! Leider geraten die Sharks in Minute 12:00 nach einem Gestochere vor dem Kasten der Gmundner mit 0:1 durch Maciel POSTEK in Rückstand. Nur kurze Zeit später aber der wohlverdiente Ausgleich zum 1:1 durch Spielertrainer André FLATSCHER nach Assist von Nicolei OBOJES in der 15. Spielminute. Dies war der Stand nach den ersten 20 Minuten!


Weiter ging es bis 36 Minuten im 2. Drittel mit einer heißen Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Ein Angriff der Wiener führte schließlich doch zum 1:2 durch Raphal NEMETH. Dann eine tolle Abwehr durch den Gmundner Goalie Daniel MÖRIXBAUER, aber Jubelrufe der Gäste. Lt. Tormann MÖRIXBAUER war der Puck unter seinem Schoner im Schnee vor der Torstange. Die Schiedsrichter entschieden aber nach Beratung auf Tor für den WEV durch Stefan NADOR! Also 1:3 für den WEV! Kopfschütteln bei den Spielern und Betreuern von Gmunden, klare Fehlentscheidung auch aus SIcht vieler Zuschauer mit entsprechenden Buhrufen! Mit 1:3 ging es auch in die zweite Pause.


Und es wollte nicht sein! Die Gäste erzielten im letzten Spielabschnitt noch einen Treffer durch Stefan NADOR zum 1:4. Alles Aufbäumen nutzte nichts und so war die Niederlage im letzten Spiel des Jahres mit 1:4 besiegelt!


„Der Einsatz war zu 100% gegeben, Pech bei einigen Torchancen, einige Ausfälle im Kader und das Glück des Tüchtigen fehlte! So kann man gegen Wien nicht gewinnen und punkten. Wir lassen uns jedoch nicht unterkriegen und sind ja immer knapp dran. Wir müssen noch viel an Erfahrung sammeln und diese Liga ist optimal für unseren weiterem Weg im Eishockey. Es macht trotzdem auch Spaß hier in Gmunden unser Talent zu beweisen und die letzten Spiele haben bewiesen, dass wir immer besser werden. Dem WEV Gratulation zum Sieg, allen Fans und Freunden der Sharks ein friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2023“, so der Spielertrainer der Traunsee SHARKS nach dieser kräfteraubenden Begegnung.
Jetzt geht es in die Weihnachtspause bis 14.1.2023, wo die Gmundner Haie dann auswärts auf die MURTAL LIONS Zeltweg treffen. Vorweg eine besondere Begegnung in der Eishalle Gmunden: am Samstag 21.1.2023 findet im Zuge der Meisterschaft ein Benefizspiel der RAUCH TECHNOLOGY SHARKS Gmunden gegen die UHT DUKES Graz statt. Näheres dazu bei der Vorankündigung im Jänner 2023.
Bericht und Bilder Peter SOMMER FOTOPRESS

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV