Junge Autolenkerin nach Frontalzusammenstoß verstorben. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Braunau

Eine 18-Jährige aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung fuhr mit ihrem Pkw am 17. Dezember 2022 gegen 14:15 Uhr auf der L1044 von Lochen am See kommend Richtung Lengau. Zum selben Zeitpunkt lenkte ein 39-Jähriger aus dem Bezirk Braunau seinen Pkw in der Gegenrichtung. Bei einer abschüssigen Rechtskurve bei StrKm 3,6 im Gemeindegebiet von Lengau kam die Frau mit ihrem Wagen auf der Schneefahrbahn ins Schleudern und prallte frontal gegen das Auto des entgegenkommenden 39-Jährigen. Die 18-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass sie trotz sofort durchgeführter Reanimationsmaßnahmen durch das Rote Kreuz und den Notarzt Braunau noch an der Unfallstelle verstarb. Der 39-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber „Martin 3“ in das Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck geflogen.

Drogenlenker erwischt

Bezirk Freistadt

Ein 17-Jähriger aus Wels, welcher mit zwei Freunden, einem 17-Jährigen aus Wels sowie einem 19-Jährigen aus dem Bezirk Grieskirchen, unterwegs war, wurde am 17. Dezember 2022 gegen 21:30 Uhr in Freistadt einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen. Dabei fanden die Polizisten einen Cannabis-Grinder. Im Kofferraum konnten dann noch 205,5 Gramm Cannabis (abgepackt in Kunststoffbeuteln und versteckt in einer Sporttasche) sowie ein paar hundert Euro aufgefunden und sichergestellt werden. Bei dem Lenker konnten zudem Symptome einer Suchtgiftbeeinträchtigung festgestellt werden, weshalb dieser zu einer klinischen Untersuchung gebracht wurde. Dabei wurde die Fahruntauglichkeit festgestellt. Alle drei werden angezeigt.

Vater und Sohn bei Unfall verletzt

Bezirk Linz-Land

Ein 44-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land war mit seinem Pkw am 17. Dezember 2022 gegen 18 Uhr gemeinsam mit seinem elfjährigen Sohn auf der Nettingsdorfer Straße, L1399, Richtung Ansfelden unterwegs. Aufgrund eines Sekundenschlafes kam der Mann mit seinem Wagen im Ortsbereich Nettingsdorf, Gemeinde Ansfelden, bei StrKm 10,9 von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Böschung und eine Straßenlaterne, wodurch sich der Pkw überschlug. Die beiden Autoinsassen wurden unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Kepler Uniklinikum nach Linz gebracht.

Ehepaar erlitt Kohlenmonoxid-Vergiftung

Bezirk Braunau

Ein 59-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fand seine 64-jährige Ehefrau am 17. Dezember 2022 gegen 13:15 Uhr bewusstlos im Vorraum der gemeinsamen Wohnung und verständigte daraufhin die Rettung. Beim Betreten der Wohnung lösten die an der Ausrüstung der Sanitäter angebrachten CO-Warner aus, woraufhin die beiden Personen ins Freie gebracht wurden. Die Feuerwehr Mattighofen belüftete das Wohnhaus und führte CO-Messungen durch. Das Ehepaar wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung mit den Rettungshubschraubern „Europa 3“ und „Christophorus 14“ in das Klinikum Traunstein geflogen. Die Erhebungen ergaben, dass sich bei der Gastherme im Keller ein verschraubter Putzdeckel beim Rauchrohr löste. Dadurch konnte nicht ausreichend Sauerstoff angesaugt werden, wodurch bei der Verbrennung Kohlenmonoxid entstand und dabei nicht über das Abgasrohr ins Freie gelangte, sondern über das offene Abgasrohr in den Keller strömte. Danach verteilte sich das Kohlenmonoxid im gesamten Wohnhaus.

Bulgarischer Autolenker prallte gegen Wagen am Pannenstreifen

Landesverkehrsabteilung OÖ

Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Perg hielt seinen Pkw am 18. Dezember 2022 gegen 3:15 Uhr am Pannenstreifen der A1 Richtung Wien bei StrKm 164,1, Gemeindegebiet Linz, an, da seinem 23-jährigen Mitfahrer aus dem Bezirk Perg übel war. Nachdem dieser aus dem Fahrzeug gestiegen war, prallte plötzlich ein 38-jähriger bulgarischer Staatsbürger mit seinem Wagen gegen den Pkw des 25-Jährigen. Dabei wurde ein 26-jähriger Freund aus dem Bezirk Amstetten des 25-Jährigen, welcher im Auto wartete, unbestimmten Grades verletzt.

Fußgängerin von Alkolenker angefahren

Stadt Linz

Ein 42-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land fuhr mit seinem Pkw am 18. Dezember 2022 gegen 6:10 Uhr auf einer Nebenfahrbahn der B1 rückwärts in einen Parkplatz in der Salzburger Straße. Zur selben Zeit ging eine 30-jährige Staatsbürgerin aus Kamerun, wohnhaft im Bezirk Linz-Land, auf einem Gehweg von Traun Richtung Stadtgebiet Linz. Dabei kam es zur Kollision mit dem Wagen des 42-Jährigen. Die Frau wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Unfallkrankenhaus Linz gebracht. Ein mit dem 42-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,82 Promille. Er wird angezeigt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV