Loser Bergbahnen: SIE sehen Dich nicht! Du siehst ES zu spät!

Unser Präparier-Team ist wieder mit dem Pistenbully und Windenseil im Einsatz. Ein Windenseil ist 1.050m Meter lang und komplett aus Stahl, das an einem Ankerpunkt festgemacht wird. Die Maschine kann von der Befestigung also bis zu 1 km (!) entfernt sein.

Unser Fahrer kann auf diese Distanz nicht sehen oder hören, wer sich auf der Piste bewegt. Das fingerdicke Seil wird für Wintersportler in der Dunkelheit oft erst dann sichtbar, wenn es blitzschnell hochschnellt.

Dann kann es im schlimmsten Fall zu spät sein, um eine Kollision zu vermeiden, es besteht Lebensgefahr!

Daher unser Appell an alle Wintersportler: HALTET EUCH ZU EURER EIGENEN SICHERHEIT AN DIE PISTENSPERRE!

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV