Bezirk Vöcklabruck: Tödlicher Unfall – vom Zug erfasst

Ein 50-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck wollte am 16. Dezember 2022 gegen 23:20 Uhr nach einem Lokalbesuch zu Fuß nach Hause gehen und benützte dabei eine Abkürzung über die Westbahngleise. Im Bahnhofsbereich Vöcklamarkt setzte er sich kurz auf die Gleise und übersah dabei einen herannahenden Güterzug, der mit etwa 90 km/h Richtung Salzburg fuhr. Der Mann wurde vom Zug erfasst und tödlich verletzt. Seine Ehefrau wurde nach der Verständigung vom Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut. Die Westbahnstrecke war für etwa eine Stunde gesperrt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV