Banküberfall in Leonding. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Leonding. Im Stadtteil Doppl in Leonding ist es am Freitagnachmittag zu einem Banküberfall gekommen.

Das bestätigte die Polizei auf Anfrage. Ein mit einer Pistole bewaffneter Täter soll gegen 13.45 Uhr eine Sparkassen-Filiale überfallen haben. Er konnte flüchten, die Polizei fahndet derzeit nach ihm. Der Mann dürfte nach ersten Informationen keine allzu große Beute erzielt haben. Weitere Informationen folgen in Kürze. 

Nachtrag zu Banküberfall

Bezirk Linz-Land

Nach jetzigem Ermittlungsstand wurde die Bankangestellte, nachdem sie vom unbekannten Räuber mit einer Waffe bedroht wurde, von ihm umgestoßen. Danach riss er beide Kassenladen aus der Verankerung, entnahm das Geld, steckte das Geld in einen schwarzen Rucksack und flüchtete.

(C) Fotokerschi

Lenkerin stürzte Böschung hinunter

Bezirk Urfahr-Umgebung

Eine 70-Jährige aus dem Bezirk Rohrbach lenkte am 16. Dezember 2022 kurz vor 11 Uhr ihren Pkw von Traberg kommend Richtung Bad Leonfelden. Kurz vor dem Ortsgebiet Bad Leonfelden kam sie in einer Linkskurve auf der mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn ins Schleudern und kam rechts von der Fahrbahn ab. Dabei prallte sie zuerst gegen einen Leitpflock samt Schneestange und stürzte dann eine Böschung hinunter und blieb am Waldrand bei kleinen Bäumen hängen. Die Lenkerin konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde beim Unfall unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins Krankenhaus eingeliefert.

Versuchter Raub

Bezirk Wels-Land

In Stadl-Paura ereignete sich am 15. Dezember 2022 kurz vor 17 Uhr entlang des Fußweges beim Traunfluss ein versuchter Raub. Ein 15-Jähriger aus Wien ging zu diesem Zeitpunkt vom Kraftwerk kommend Richtung Traunbrücke, wobei er von einem unbekannten, südländischen Jugendlichen zwischen 16 und 18 Jahren angesprochen und um Geld gefragt wurde. Als er verneinte, welches mitzuhaben, packte ihn plötzlich von hinten ein weiterer Jugendlicher und der andere schlug plötzlich auf ihn ein. Der 15-Jährige versuchte sich zu wehren und schlug zurück, woraufhin der Angreifer die Flucht ergriff. Der zweite Angreifer, der ihn umklammert hatte und eine schwarze Ski-Maske trug, brachte den 15-Jährigen zu Boden, wo es zu einer Rangelei zwischen den beiden kam. Der Angegriffene konnte durch einen Stoß gegen den Oberköper des Zweitangreifers Abstand gewinnen, der daraufhin ebenfalls flüchtete. Der 15-Jährige erlitt durch den Angriff leichte Verletzungen.

Täterbeschreibungen:
Täter 1: 170 cm groß, 16-18 Jahre, mollig, ausländischer Akzent arabischer/türkischer Staatsbürger, Narben im linken oberen Stirnbereich, kurzes schwarzes Haar, schwarze Lederjacke, Bluejeans, schwarzer Schal und braune Stoffhandschuhe mit Logo.

Täter 2: 180 cm, 17 Jahre, muskulöse schlanke Statur, arabischer/türkischer Staatsbürger, braune Augen, schwarze Daunenjacke, Bluejeans, schwarze Nike Schuhe, schwarze Handschuhe, schwarze Schimaske.

Hinweise werden bei der Polizeiinspektion Lambach unter 059133/4183 entgegengenommen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV